| 00.00 Uhr

Billard
Mit der Nationalmannschaft Billard spielen

Viersen. Der WM-Sponsor Sparda-Bank bietet am Montag die Chancen, Dreiband-Billard auszuprobieren. Von David Beineke

Es mag den einen oder anderen geben, den es mit Blick auf die Dreiband-Weltmeisterschaft für Nationalmannschaften ab nächster Woche Donnerstag in der Festhalle in den Fingern juckt, sich selbst mal an der Königsdisziplin des Karambolage-Billards zu versuchen. Das ist allerdings in der Stadt Viersen nicht ohne weiteres möglich, denn es gibt keinen Sportverein, der einen entsprechenden Billardtisch zur Verfügung stellen könnte. Dass es am kommenden Montag aber doch die Möglichkeit geben wird, sich in der Kreisstadt mal mit einem Queue an einer Karambolage über drei Banden zu versuchen, ist dem WM-Sponsor Sparda-Bank und Christoph Goltz, Geschäftsführer der Billardfreunde Lobberich, zu verdanken.

Denn nachdem Golz als Kunde der Viersener Filiale im vergangenen August mitbekommen hatte, dass die Sparda-Bank für mindestens drei Jahre als Geldgeber für die Großveranstaltung eingestiegen und damit entscheidend am Verbleib der WM in Viersen beteiligt war, nahm er Kontakt zur Filialleitung auf. Sein Vorschlag: Mit Blick auf das WM-Turnier einen Karambolage-Tisch in die Schalterhalle stellen, um die Werbetrommel für die WM zu rühren. "Herr Goltz hat den Transport organisiert und den Tisch auch aufgebaut. Der kommt gut bei unseren Kunden an", sagt Sparda-Bank-Vertriebsdirektor Bernard Syben. Damit nicht nur die Bankkunden etwas davon haben, lädt Syben zusammen mit Filialleiter Carsten Zint am Montag ab 18 Uhr zu einem öffentlichen Come-Together ein. Jeder, der sich mal im Dreiband versuchen möchte, kann in die Filiale an der Hauptstraße vorbeikommen. Dazu gibt es Anschauungsunterricht von echten Könnern: Denn die deutschen Nationalspieler, die sich am Montag mit Bundestrainer Wolfgang Zenkner zu ihrem WM-Vorbereitungslehrgang in Viersen zusammenfinden, haben sich angekündigt und stehen auch bereit, um Fragen zu beantworten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Billard: Mit der Nationalmannschaft Billard spielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.