| 00.00 Uhr

Motorsport
MSC-Motorsportler blicken auf erfolgreiches Jahr zurück

Viersen. Eine erfreuliche Jahresbilanz können die Motorsportler des MSC Dülken vorweisen. Fast alle Mitglieder waren vielfach bei Orientierungsfahrten, Oldtimer- Rallys, Geschicklichkeitsturnieren und auch Rallys im Einsatz und erzielten gute Einzelergebnisse. Das wirkte sich freilich auf die Mannschaftswertungen aus.

Beim Pokalwettbewerb des ADAC-Nordrhein schafften Norbert Walter und Peter Tintrup in der Einzelwertung Platz zwei. Bei den sportlichen Oldtimerfahrten fuhren Alexander Kremer und Klaus Schewior ebenfalls auf Rang zwei. Diese Platzierung erreichten auch alle gemeinsam in der Mannschaftswertung. Bei der Westdeutschen Orientierungsmeisterschaft (Meisterklasse) fuhr Peter Tintrup auf Platz vier. In der Allgemeinen Klasse verbuchte Wilfried Gerlach Platz zwei. Bei den Fortgeschrittenen siegte Klaus Schewior. Bei der Bergischen Motorsport-Meisterschaft siegten Alexander Kremer und Klaus Schewior. Beim Euregio-Classic-Cup kamen sie auf Platz zwei. Bei der großen Konkurrenz der Automobilsport-Landesmeisterschaft NRW kamen die beiden auf Platz sechs. Besonders erfolgreich lief es beim Niederrhein Cup: Norbert Walter und Peter Tintrup siegten in der Einzelwertung. Alle Teams gemeinsam holten zum wiederholten Male die Mannschaftswertung.

Am 16. April des kommenden Jahres richtet der MSC Dülken bereits zum 20. Mal die Orientierungsfahrt "Rund um die Narrenmühle" aus. Erstmals lässt der MSC Dülken dabei eine tourensportliche Oldtimerfahrt ausfahren.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Motorsport: MSC-Motorsportler blicken auf erfolgreiches Jahr zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.