| 00.00 Uhr

Handball
Negativlauf wurmt die TVL-Frauen

Handball: Negativlauf wurmt die TVL-Frauen
Isabelle Inkmann rückt ins Oberligateam des TVL auf. FOTO: TVL
Nettetal. Nach drei Niederlagen in Folge wollen die Oberliga-Handballerinnen des TV Lobberich wieder siegen. Am Sonntag ist Fortuna Düsseldorf II zu Gast.

Nach drei Niederlagen in Folge möchten die Handballfrauen des TV Lobberich in der Oberliga endlich wieder ein Erfolgserlebnis einfahren. Die Gelegenheit dazu ergibt sich am Sonntag vor heimischem Publikum gegen von Fortuna Düsseldorf II, gegen die das Hinspiel mit 26:22 gewonnen wurde. "Da haben wir nicht gerade toll gespielt, das kann man deutlich besser machen", erinnert sich Trainer Marcel Schatten. "Allerdings gerieten wir auch zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in Gefahr."

Nach dem erfolgreichen Pokalwochenende, wo der TVL mit einer gemischten Mannschaft beim Final Four lediglich im Finale gegen den Regionalligisten SV Straelen verlor, haben sich Mannschaft und Trainer nun auch für die Meisterschaft einiges vorgenommen. Hauptaugenmerk liegt auf der Abwehr, wo erneut eine Leistungssteigerung erfolgen soll. Und das gesamte Team will unbedingt zeigen, dass es erfolgreichen und attraktiven Handball spielen kann.

"Ich erwarte auf jeden Fall Leidenschaft und Engagement", betont Schatten. Aus einer sicheren Abwehr heraus, möchte ich ein gutes Tempospiel sehen, dafür dürfen wir uns in der Deckung allerdings nicht so naiv anstellen, wie letzte Woche gegen Straelen. Wir gehen sicherlich als Favorit ins Rennen und wollen dieser Rolle auch gerecht werden."

Der Gegner seinerseits verfügt über eine Mannschaft, die das Tempospiel bevorzugt. Allerdings will Schatten sich nicht so sehr auf Düsseldorf konzentrieren, sondern die eignen Stärken in die Waagschale werfen. Personell haben die Gastgeberinnen wenig Sorgen, denn aus der Stammformation wird lediglich Carolin Baaken fehlen, die beruflich verhindert ist. Mit von der Partie ist Isabelle Inkmann aus der zweiten Mannschaft, und wahrscheinlich wird noch die eine oder andere Spielerin aus der A-Jugend in den Kader rücken.

(alpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Negativlauf wurmt die TVL-Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.