| 16.39 Uhr

Fußball
Nettetaler B-Junioren mit unnötiger Heimpleite

Junioren-Fussball Die B-Junioren des SC Union Nettetal haben ihr Heimspiel gegen den KFC Uerdingen 1:3 verloren. "Diese Niederlage hätte aber nicht sein müssen",, meinte ein enttäuschter Trainer Dirk Lobermeier. "Wir haben dieses Spiel selbst vergeigt." Lobermeier machte besonders zu Beginn der Partie eine fehlende Ordnung seiner Mannschaft aus. Die Gäste nutzten dies aus und gingen nach zwölf Minuten nach einem Foulelfmeter in Führung. Danach wachten die Nettetaler auf und spielten sich einige Möglichkeiten heraus. Doch nur Zihad Kucevic traf noch vor der Pause für die Gastgeber. "In der zweiten Halbzeit haben wir wieder die Ordnung verloren, taktisch war dies kein gutes Spiel von uns", monierte Lobermeier das Auftreten seiner Jungs in der gesamten zweiten Hälfte. Von Olaf Lange

Besser machten es dagegen die C-Junioren des SC Union Nettetal. Sie gewannen zu Hause gegen den VfB Homberg am Ende klar mit 5:2. "In der ersten Halbzeit waren die Homberger die bessere Mannschaft, freuten sich die Trainer Christian Riecks und Uwe Hollenbender über die effiziente Chancenverwertung und eine 2:1-Pausenführung durch Tore von Philipp Cox und Max Miazek. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließen die Nettetaler dann nichts mehr anbrennen und erhöhten innerhalb von nur fünf Minuten auf 5:1. Zwei Mal traf Vensan Klicic, den fünften Treffer besorgte Marlon Smikulla.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Nettetaler B-Junioren mit unnötiger Heimpleite


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.