| 00.00 Uhr

Kampfsport
Nettetalerin gewinnt in der Türkei

Istanbul/Nettetal. Emel Karagöz machte einen tollen Jahresstart perfekt. Bei den Turkish Open holte sich die Taekwondoka der TG Jeong Eui Nettetal einen Kadetten-Titel.

Emel Karagöz von der TG Jeong Eui Nettetal hat ihre Siegesserie fortgesetzt. Die 14-Jährige gewann bei den Turkish Open in Istanbul bei den Kadetten die Gewichtsklasse bis 59 Kilogramm. Dabei hatte sie die Veranstaltung eigentlich gar nicht in ihre Jahresplanung gehört. Doch sie kombinierte einen Besuch bei ihrer Oma mit der Turnierteilnahme.

Der Turnierstart außer der Reihe zahlte sich für Emel Karagöz aus. In vier Kämpfen blieb sie unbesiegt. Zunächst beherrschte sie Beyzanur Malkoc (Türkei) und besiegte sie ohne einen Gegentreffer mit 8:0 Punkten. Im Viertelfinale traf der Schützling von Trainer Björn Pistel auf eine weitere Türkin, nämlich Sude Naz Turan (Türkei). Die Gymnasiastin des Lobbericher Werner-Jaeger-Gymnasiums zog auch hier ihr starkes Angriffs-Taekwondo auf und ließ ihrer Kontrahentin keine Chance. Mit einem 18:0 Sieg zog Emel Karagöz ins Halbfinale. Auch die dritte Türkin Esma Coskun verzweifelte an Emel Karagöz, die jetzt zur Hochform auflief. Ihre Gegnerin bekam ihre Kopftreffer zu spüren und musste vorzeitig beim Stand von 7:27 den Kampf beenden. "Das war für mich der richtige Rückenwind fürs Finale", sagte die Kaldenkirchenerin. Sie traf im Finalen nun auf Julia Voll aus Bayern. Die beiden Bundeskader-Athletinnen hatten sich noch kürzlich im Halbfinale des President Cup in Sindelfingen getroffen und Karagöz war als Siegerin von der Matte gegangen.

Emel Karagöz setzte von Beginn alles daran, dieser Erfolg zu wiederholen. Sie landete den ersten Kopftreffer und schaffte es geschickt, die starken Angriffe von Julia Voll zu unterbinden. Spannend wurde es, als die Bayerin auf 3:4 verkürzte. Doch in den letzten Runde gelang Karagöz ein Kopftreffer zum Endstand von 7:3. "Gold bei den Türkish Open nach Gold in der letzten Woche beim President Cup in Sindelfingen und dem damit verbundenen Ticket für die Kadetten-EM ist für ein super Auftakt in das Wettkampfjahr 2018", meinte die Nettetalerin überglücklich. "Ich genieße die Siege und nehme jetzt den Elan mit in die Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben."

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kampfsport: Nettetalerin gewinnt in der Türkei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.