| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nettetalerinnen bei Special Olympics in Hannover dabei

Hannover/Nettetal. Die Eröffnungsfeier haben die Nettetalerinnen Mireille Vanfürt und Lizzy Woyke gestern schon erleben dürfen. Heute beginnen bei den nationalen Special Olympics Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung in Hannover die sportlichen Wettkämpfe. Die beiden Schwestern von der Lebenshilfe in Lobberich gehen für die Fußball-Mannschaft der Mönchengladbacher Hephata-Werkstätten an den Start und sind mit ihrer Mannschaft der Titelverteidiger.

Denn bei den nationalen Spielen vor zwei Jahren in Düsseldorf holten sie sich mit dem Hephata-Team den ersten Platz. Angenehmer Nebeneffekt: Damit qualifizierte sich Hephata für die Weltspiele in Los Angeles und vertrat Deutschland im Sommer 2015 bei dieser Großveranstaltung mit 7000 Athleten aus 177 Nationen. Dass es dort unter dem Strich "nur" zu Platz vier reichte, war letztlich nur eine Nebensache.

(ben-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nettetalerinnen bei Special Olympics in Hannover dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.