| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Nettetals C-Jugend kann heute Aufstieg besiegeln

Grenzland. Die Nachwuchsfußballer der Union wollen bei Fortuna Mönchengladbach das Niederrheinliga-Ticket lösen.

Alles oder nichts - so heißt am heutigen Samstag das Motto für die C-Junioren-Fußballer des SC Union Nettetal und des ASV Süchteln. Beide Mannschaften kämpfen derzeit um den Aufstieg in die Niederrheinliga und bestreiten heute ihre letzten und somit entscheidenden Partien.

Während die Süchtelner eine nicht ganz so prickelnde Ausgangslage haben, sieht es für Nettetal gut aus. Die Mannschaft von Trainer Sawwas Panagiotidis hat alles selbst in der Hand und steht vor dem letzten Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die höchste Spielklasse auf Verbandsebene reichen würde. Im letzten Spiel geht es heute (15 Uhr) zur Fortuna nach Mönchengladbach, die aussichtslos auf dem letzten Tabellenplatz liegt und weder einen Punkt eingefahren noch ein Tor erzielt hat. Für Panagiotidis kein Grund, den Gegner zu unterschätzen: "Auch wenn sie bisher immer klar verloren haben, sie waren jederzeit sehr engagiert. Wir wissen, dass wir nichts geschenkt bekommen." Unions Trainer und sein Team möchten jedoch die Rückkehr in die Niederrheinliga perfekt machen und sich "für die guten Leistungen aus der vergangenen Woche mit drei Punkten belohnen." In eine schwierige Position hat sich der ASV Süchteln mit einem 1:1-Unentschieden bei der DJK SF Lowick gebracht. "Da war mehr drin. Wir haben in den ersten zehn Minuten nicht aufgepasst und sind dann lange dem Rückstand hinterhergelaufen", sagt Trainer Jens Schnierda. Trotz guter Chancen war nur noch der Ausgleichstreffer kurz vor Spielende drin. Damit der Aufstieg doch noch klappt, muss der ASV heute (15 Uhr) zum einen gegen die bisher starke Essener SG gewinnen, und zum anderen muss Lowick gegen Bayer Wuppertal mindestens einen Punkt holen.

Zwar steht bei den A-Junioren an diesem Wochenende erst das zweite von drei Qualifikationsspielen an, dennoch haben sie einen vorentscheidenden Charakter. Denn verlieren die Teams vom ASV Süchteln und von Fortuna Dilkrath ihre Partien, besteht keine Chance mehr auf den Aufstieg. Die Fortunen sind mit einem 2:2 gegen Germania Ratingen recht ordentlich gestartet, trauern aber wohl noch immer ein wenig der verspielten 2:0-Führung hinterher. Morgen (13.30 Uhr) steht mit der Auswärtspartie beim 1. FC Kleve die wohl schwierigste Begegnung der Relegation an. Doch auch die Klever spielten vergangene Woche trotz einer zweifachen Überzahl beim SV Sonsbeck nur unentschieden. Mit einem Punktgewinn am vergangenen Sonntag wären auch die Süchtelner zufrieden gewesen, doch die gute Leistung bei Fortuna Düsseldorf II wurde am Ende nicht belohnt (1:2). Somit steht der ASV morgen (11 Uhr) unter Zugzwang, wenn der SC Kapellen-Erft in der Volksbank-Arena zu Gast ist. Die Gäste konnten die erste Partie mit 8:0 über TuB Bocholt gewinnen. "Das wird natürlich eine schwere Aufgabe. Aber wir spielen zu Hause und sind in der Lage, gegen jeden Gegner mitzuhalten", sagt ASV-Trainer Milun Novakovic.

(vdb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Nettetals C-Jugend kann heute Aufstieg besiegeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.