| 00.00 Uhr

Reitsport
Neu: Kreis-Jugendcup mit Dressurprüfungen

Reitsport: Neu: Kreis-Jugendcup mit Dressurprüfungen
Nele-Jasmin Berger erhält den Siegerpokal von Ulrich Schulze. FOTO: off
Reiten. Nach der Premiere im vergangenen Jahr ist die Leistungsschau für Reittalente erweitert worden.

Einmal hat der Viersener Jugendcup schon als Pilotprojekt stattgefunden. Nele-Jasmin Berger vom Reit- und Fahrverein Dülken-Viersen ging dabei als erste Siegerin aus der Serie für die Springreiter hervor. Neu ist bei der Neuauflage, dass es neben Springen auch eine Serie für Dressur und eine Kombination von Springen und Dressur gibt.

Ziel des Jugendcups ist es, den Turniersport der Jugend aus dem Kreis Viersen vereinsübergreifend fördern, die erfolgreichsten Junioren der neuen Turniersaison sollen ausgezeichnet werden. Der Cup besteht aus einer Serie von verschiedenen Qualifikationsturnieren, die im Zeitraum von Mai bis September stattfinden. Nach den Ergebnissen der Sichtungsturniere nehmen nach einem festgelegten Punktesystem die besten Teilnehmer am Finale teil. Qualifikationen werden bei den Turnieren vom RFV Schmalbroich-Kempen (8. bis 10. Mai), RFV Dülken-Viersen (3. bis 5. Juli), RV Graf Holk Grefrath (10. bis 12. Juli), Ponyclub Nettetal (14. bis 16. August) und Reiterverein Vorst (19./20. September) ausgeschrieben. Jeder Teilnehmer darf an allen Sichtungen teilnehmen, wovon die jeweils vier besten Ergebnisse aus Dressur, Springen und kombinierter Wertung für die Finalqualifikation gewertet werden. Pferd und Teilnehmer mit der höchsten Wertnote und die nächstplatzierten erhalten Qualifikationspunkte. Am Ende werden die vier besten Ergebnisse aus den insgesamt fünf Startmöglichkeiten für die Gesamtpunktewertung addiert. Nach dem so errechneten Punktestand aus den Qualifikationsturnieren werden die fünf besten Teilnehmer geehrt und erhalten Ehrenpreise. Auf jedem Qualifikationsturnier werden Punkte nach folgendem System vergeben: 1. Platz 50, 2. Platz 48, 3. Platz 47, 4. Platz 46, 5. Platz 45 usw.

Startberechtigt sind Junioren des Jahrgangs 1997 und jünger der Leistungsklassen 0 und 6 mit Stamm-Mitgliedschaft in einem Verein, der dem Pferdesportverband Kreis Viersen angeschlossen ist. Die Anmeldungen kann bis zum 30. April per E-Mail erfolgen. Sie gehen an Anke Frenzen, Jugendwartin im PSV Kreis Viersen. Ihre E-Mail-Adresse ist afrenzen@lns-turnierser-vice.de, telefonisch ist unter 0172 2410994 zu erreichen.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Neu: Kreis-Jugendcup mit Dressurprüfungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.