| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nick Kämpgen Fünfter bei der DM

Ulm/Niederkrüchten. Einen starken fünften Platz feierte der Niederkrüchtener Nick Kämpgen im Trikot des LAZ Mönchengladbach bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm in der U18. Damit war der 16-Jährige im 1500-Meter-Lauf der beste Akteur seines Jahrganges und musste sich nur vier Läufern beugen, die als 17-Jährige bereits ein entscheidendes Jahr älter sind. In 4:08,88 lief der ehemalige Läufer des ASV Süchteln über die Ziellinie.

In seinem Finallauf ging er zunächst schnell an, entschied sich aber nach etwa einer halben Runde, sich ins Hauptfeld fallen zu lassen, da sich kein anderer Läufer an der Führungsarbeit beteiligen wollte. Bis zur 1000-Meter-Marke war es ein zügiges Rennen, bei dem das Feld dicht beieinander lag. Dann aber setzten sich die Favoriten an die Spitze und erhöhten das Tempo nochmals deutlich. Kämpgen kämpfte nun um Anschluss, konnte aber einige der älteren Konkurrenten nicht halten und wurde Fünfter.

Allein das Erreichen des Endlaufs aber darf schon als Erfolg gewertet werden, da er in seinem Vorlauf nach einer Kollision mit einem Konkurrenten zu Fall gekommen war. Mit viel Kampfgeist schloss er auf und wurde am Ende Neunter der Vorläufe.

Die 16-jährige Lara Drever (LG Viersen) hingegen scheiterte in ihrem Vorlauf der U-18 über 400 Meter mit 58,97 Sekunden und Rang 14. Auch über 200 Meter konnte sie sich nach Problemen am Start mit 26,37 Minuten nicht für das Finale qualifizieren. Das gleiche Schicksal ereilte die Viersenerin Lisa-Sophie Klee (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) über 1500 Metern in 5:02,71 Minuten.

Einen großen Erfolg aber feierte Rebekka Ackers aus Süchteln. Im Trikot von Bayer Leverlusen feierte die 800-Meter-Läuferin den Titel in der 3x800m-Staffel. Als Startläuferin verwies sie gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen die favorisierte Mannschaft der LG Stadtwerke München trotz des klar geringeren Altersdurchschnitts in 6:17,87 Minuten auf den zweiten Rang.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nick Kämpgen Fünfter bei der DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.