| 00.00 Uhr

Leichtathletik
OSC-Läuferin holt in Wegberg Titel auf der Straße

Wegberg/Grenzland. Trotz der Ausfälle bei den Nordrhein-Straßenlaufmeisterschaften wegen Wind und Wetter über zehn Kilometer in Wegberg, gab es erwartungsgemäß für die 53-jährige Alexandra Schwartze vom OSC Waldniel den Titel in ihrer Altersklasse ab 50 Jahre. Sie gewann mit der Zeit von 41:07 Minuten. Der Sieg war in keiner Phase des Rennens gefährdet, weil der Vorsprung für die Waldnielerin am Ende mehr als zwei Minuten betrug.

Konkurrenzlos holte Dieter Blatt (Viersener TV) die Meisterschaft in der Altersklasse ab 70 Jahre in 56:42 Minuten. Damit hatte er sicher nicht gerechnet, weil er mit seinen nicht erschienenen Vereinskameraden (Walter Hantke und Walter Winz) eher einen Teamtitel angesteuert hätte. Einen starken Eindruck hinterließ Marcel Hamann in der Altersklasse ab 35 Jahre. Er kämpfte und biss die Zähne auf der Zielgeraden nochmals zusammen und schaffte 36:13 Minuten. Das reichte bei ihm zur Silbermedaille, zeitgleich mit dem Drittplatzierten Sascha Berger vom TV Erkelenz. Der neue M35-Nordrheinmeister Michael Schramm (ASV Duisburg) lief zwei Sekunden vor den beiden ins Ziel (36:11). "Für mich war es auf jeden Fall eine neue Bestzeit", sagte Marcel Hamann, der in Hardt am 25. Februar noch 36:32 Minuten gelaufen war. Auf den Bronzeplatz liefen jeweils Katja Kanditt (W40) in 43:35 Minuten und Ursula Wilms (W45, OSC Waldniel) in 53:26 Minuten.

Weitere Ergebnisse M45: 12. Sascha Jungbluth (OSC Waldniel) 44:22. M55: 5. Werner Krüger (OSC Waldniel) 43:11. M65: 4. Hans-Jakob Bendlage (TSV Kaldenkirchen) 48:58.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: OSC-Läuferin holt in Wegberg Titel auf der Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.