| 00.00 Uhr

Kommentar
Ruhe in Viersen hat sich gelohnt

Viersen. Jetzt zahlt sich aus, dass die Verantwortlichen beim Fußball-Landesligisten 1. FC Viersen in der schwierigen Anfangsphase der Saison die Ruhe bewahrt haben. Eine Ruhe, die Trainerroutinier Willi Kehrberg nutzen konnte, um mit seinen Spielern an dem System zu tüfteln, das die Mannschaft konkurrenzfähig macht. Das sind die Viersener inzwischen, das hat nicht erst der gestrige Derbysieg gezeigt. Auch die Leistungen in den Wochen zuvor haben einen klaren Aufwärtstrend erkennen lassen.

Es ist zwar kein fußballerischer Augenschmaus, den die Viersener bieten, doch mit den Erfolgen und dem erstarkenden Selbstvertrauen wird im Laufe der Zeit bestimmt auch die spielerische Komponente wieder mehr betont. Der Konter gestern zum 3:0 war jedenfalls schon mal ein Vorgeschmack. David Beineke

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Ruhe in Viersen hat sich gelohnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.