| 00.00 Uhr

Handball
SC Waldniel marschiert weiter Richtung Titel

Grenzland. Die Frauen des SC Waldniel sind der Meisterschaft in der Handball-Landesliga wieder einen Schritt näher gekommen. Die Mannschaft siegte 24:18 (10:10) bei der TS Grefrath. Der SC behauptet damit seinen Vorsprung von drei Punkten an der Tabellenspitze vor dem TV Anrath. Anrath bekam die Punkte ohne körperliche Anstrengung. Der TV Lobberich II hatte das Verfolgerduell aufgrund von Personalproblemen abgesagt. Der Tabellenvierte ASV Süchteln und der Neusser HV II haben sich auf eine Spielverlegung verständigt. Die Partie wird nun morgen (20.30 Uhr, Karl-Rieger-Halle) ausgetragen.

Für Waldniels Trainer Ernst Möller war all das nicht wichtig. "Wir müssen unsere Spiele gewinnen, und es ist an uns, einen Marke zu setzen", sagte er. Das hat seine Mannschaft mit dem Sieg bei den für den SC traditionell schwer zu bespielenden Grefratherinnen getan. Der SC Waldniel fand gut in die Partie und führte bereits 9:5, ehe Fehlwürfe den Gegner wieder ins Spiel brachten. Grefrath glich zum 10:10 aus. In der zweiten Hälfte setzte sich der SC direkt auf 12:10 ab. Beim 14:13 wurde es noch einmal eng, doch in der Folge behauptete das Team einen Vorsprung von etwa vier Toren. Grefrath versuchte, das Spiel des SC mit einer Manndeckung gegen Jana Wetzels und später mit einer dreifachen Manndeckung zu stören, hatte damit aber kaum Erfolg. Die Tore für Waldniel warfen Theven (6), Deilen (4), Wetzels (4), Drenker (4), Klein (3), N. Hermanns, Enschitz und Opitz.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: SC Waldniel marschiert weiter Richtung Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.