| 00.00 Uhr

Schwimmen
Schwimm-Mehrkämpfer des ASV holen viele Medaillen

Bergisch. Bei den NRW-Meisterschaften im Fünfkampf qualifizierten sich 14 Süchtelner für die DM.

Gladbach/Viersen (off) An den NRW-Meisterschaften im Schwimm-Fünfkampf in Bergisch Gladbach (Streckentauchen, Kunstspringen, drei Schwimmlagen) nahm die Schwimmabteilung des ASV Süchteln gleich mit 15 Mehrkämpfern teil. Da sich die Teilnahmebedingungen für die Deutschen Meisterschaften geändert haben, war die Anspannung bei allen sehr groß. Ihre direkte Teilnahme ist zum ersten Mal nur über die A-Qualifikation möglich, die sehr schwer zu erreichen ist. Es gibt jedoch die Möglichkeit, über die B-Qualifikation nachzurücken. Der ASV Süchteln zeigte einmal mehr, dass er in Nordrhein-Westfalen eine Hochburg der Mehrkämpfer ist. Gleich 14 Süchtelner schafften auf Anhieb die direkte Qualifikation für die DM im September in Bruchsal und für das deutsche Turnfest nächstes Jahr in Berlin.

Unter den erfolgreichen Teilnehmern des ASV Süchteln sind vier NRW-Meister und zwei Vizemeister. Als NRW-Meister mit der Tages-Höchstpunktzahl ließ sich Julian Krebbers bei den 20-Jährigen und älter mit 66,392 feiern. Der Mehrkämpfer des Jahrgangs 1996 schaffte dabei die 100 Meter Kraul in 57,0 Sekunden, 50 Meter Schmetterling in 28,0 Sekunden und 50 Meter Rücken in 31,1 Sekunden. Das 25-Meter-Tauchen bewältigte er in 12,6 Sekunden und bekam beim Kunstspringen die Wertnote 8,3 gutgeschrieben. Dabei war der Wettbewerb für die Süchtelner fast eine Vereinsmeisterschaft, weil sie auch auf den Plätzen zwei bis fünf zu finden waren.

NRW-Meister in ihren Altersklassen wurden auch Jens Dworatzek (Jahrgang 2001) mit 48,638 Punkten, Maximilian Vonken (Jahrgang 1999) mit 58,415 und Johanna Färvers (Jahrgang 1998) mit 53,189. Silbermedaillen in ihren Altersklassen holten sich Yannik Alders (Jahrgang 1995) mit 64,252 und Katharina Scholl (Jahrgang 2003) 47,681 Punkten. Bronzemedaillen erhielten Benjamin Krebbers (Jahrgang 1994) 62,199, Jona Reiffs (Jahrgang 2000) 48,815 und Lina Dworatzek (Jahrgang 1998) 46,055. Vierte Plätze holten Anna Judith Feikes (Jahrgang 1994) 52,065, Jaqueline Ruggeri (Jahrgang 2003) 41,234 und Benedikt Le (Jahrgang 1989) 53,683. Jeweils den fünften errangen Adelina Wloka (Jahrgang 2003) 41,218 und Marius Krebbers (Jahrgang 1992) 52,322. Den sechsten Platz sicherte sich Wilken Flug Scholz (Jahrgang 2003) 37,759.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Schwimm-Mehrkämpfer des ASV holen viele Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.