| 00.00 Uhr

Handball
SG Dülken wieder mit Sieg wieder zurück im Rennen um den Aufstieg

Grenzland. In der Handball-Landesliga gewannen die Dülkener 27:20 gegen Oppum. Liga-rivale ASV Süchteln und Lobberichs Bezirksliga-Reserve unterlagen.

Die Landesliga-Handballer der SG Dülken meldeten sich nach der Niederlage in Grefrath mit einem 27:20-Heimerfolg gegen die DJK Germania Oppum im Kampf um den Aufstieg zurück. "Mal schauen, was jetzt in den letzten drei Spielen noch passiert", sagte Trainer Peer Wagemann.

Seine Mannschaft lieferte geschlossen gute Leistung ab. Sie führte phasenweise sehr deutlich, wie beim 11:5 oder 18:10. "Wir haben Willen gezeigt und mit viel Risiko gespielt", sagte Wagemann. Dabei unterliefen dem Team aber auch viele Fehler, es wurde immer wieder unnötig spannend. Oppum verkürzte vor der Pause auf 8:12 und nach dem Wechsel auf 16:19. Die Greven-Brüder, Max (5) und Lennard (4), machte eine gute Partie. Kreisläufer Mark Kämmerling (7) war ständig präsent. Die weiteren Tore warfen Himmel (4), Recker (3), Brandenburg (2) und Sips (2).

Der ASV Süchteln musste sich 26:31 beim ATV Biesel geschlagen geben. "Das war eine verdiente Niederlage, weil wir vorne zu viel verworfen haben", sagte Pressewart Olav Schwäbe. Die Gastgeber hätten insgesamt mehr investiert und mehr gekämpft. Obwohl Biesel immer führte, machten es die ersatzgeschwächten Süchtelner bis kurz vor Schluss beim 25:27 spannend. Die Tore warfen Büning (10), Y. Schneider (4), E. Stolzenberg (3), Biastoch (2), Gellings (2), J. Schneider (2), Th. Stolzenberg (2) und Muth.

Der TV Lobberich II verlor in der Bezirksliga 27:31 gegen den SSV Gartenstadt. Die stark ersatzgeschwächten Lobbericher lagen bereits zur Pause deutlich mit 12:20 zurück, weil der Gegner die Fehler im Rückzugsverhalten der Lobbericher bestrafte. Trainer Andreas Schönkes war dennoch zufrieden. "Vor allem in der zweiten Hälfte haben wir stark gekämpft und diese mit vier Toren gewonnen", meinte er. Lukas Rütten (4) und Kevin Hessen (7) spielten stark. Kämpferisch überzeugten Stephan Harwardt (4) und Patrick Mäurer (6). Außerdem trafen Mähler (3), Kahlen (2) und van Ool.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: SG Dülken wieder mit Sieg wieder zurück im Rennen um den Aufstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.