| 00.00 Uhr

Radsport
Süchtelner Radsporttalent wird in Köln Achter

Köln/Viersen. Der Süchtelner U 19-Radrennfahrer Sebastian Stamm hat seine nächste gute Platzierung eingefahren. Bei der 101. Auflage des Rennens "Rund um Köln" ging er mit den Amateuren in der C-Klasse an den Start und belegte in der Endabrechnung den achten Platz. Für den Süchtelner war das Rennen am Rheinufer insofern etwas Besonderes, als die 41,6 Kilometer lange Strecke auf einer 1,3 Kilometer langen Runde absolviert werden musste. Die Runde wiederum bestand aus zwei langen Geraden, die durch zwei 180-Grad-Kurven miteinander verbunden waren. Dadurch kam es zwar zu einem ständigen Herunterbremsen und Beschleunigen, was sehr kräftezehrend war, doch die Zuschauer hatten alles im Blick und konnten das spannende Rennen permanent verfolgen. Stamm fuhr viele Attacken und konnte sich entweder alleine oder mit anderen Fahrern für kurze Zeit vom Feld absetzen. Einen Prämiensprint konnte er auch für sich entscheiden. Am Ende kam es zu einem Massensprint, in dem er sich als Achter gut behauptete.

Am kommenden Wochenende stehen für Stamm bei den Auensteiner Radsporttagen die nächsten beiden Rennen in der U 19-Bundesliga im Trikot der NRW-Auswahl auf dem Programm.

(ben-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Süchtelner Radsporttalent wird in Köln Achter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.