| 00.00 Uhr

Unsere Ehrenamtler
Süchtelns Mann für alle Gelegenheiten

Viersen. Herbert Bongardt ist beim ASV Süchteln seit 15 Jahren in verschiedenen Positionen ehrenamtlich tätig.

Viersen (off) Wie findet ein zugezogener Neubürger wie Herbert Bongardt in Süchteln Kontakt? Ganz einfach: Der aus Willich kommende und seit September 1998 in Süchteln wohnende Herbert Bongardt zeigte keine Menschenscheu und schloss sich im Januar 2000 dem ASV Süchteln an, dem größten Sportverein am Ort. Da er sich gerne bewegt, am liebsten beim Laufen, lag der Gedanke für ihn sehr nahe, sich einem Sportverein anzuschließen. Die Entscheidung war für ihn relativ einfach, weil es fürs organisierte Laufen nur den ASV Süchteln gab. Zu der Bewegungsfreude des Rentners kam seine Bereitschaft zur Mitarbeit, im Verein etwas zu bewegen. Herbert Bongardt fragt nicht lange, was er tun soll. Er packt an und fragt nicht: "Was sollen andere für mich tun, sondern: Was kann ich für andere tun?" Er machte dann gleich 2001 und 2002 den Kassenprüfer, zu dem sich in einer Versammlung keiner gerne wählen lässt. Erich Van Vlodrop holte ihn an seine Seite als stellvertretender Vorsitzender von 2005 bis 2011: "Wir haben so manche Sache zum Wohle des Vereins gemacht." Seit über zehn Jahren pflegt Herbert Bongardt im ASV Süchteln die Mitgliederverwaltung.

Bei der Sanierung und des Umbaus des ASV-Vereinsheims am Nachtigallenwäldchen war vorgesehen, eine Wärmepumpe mit einem Flächenkollektor zur Energieeinsparung einzubauen. Dazu war es notwendig, einen Graben von 25 Meter Länge und ca. 2,50 Meter Tiefe zu schaffen, um 700 Meter Kühlleitung zu verlegen. Er erklärte sich - neben Manfred Holthausen, einem Triathleten aus dem Seniorenbereich - spontan bereit, sich an dieser aufwendigen Arbeit der Leitungsverlegung bei 14 Minusgraden zu beteiligen. "So verhält Herbert sich, immer zur tätigen Mithilfe bereit, ohne daran einen Gedanken zu verschwenden, was er dafür bekommt", sagte Van Vlodrop.

Seit fünf Jahren ist Bongardt Beisitzer im ASV-Vorstand. Von 2003 bis 2013 war er mit organisatorischen Aufgaben in der ASV-Leichtathletik betraut. Als Sportabzeichen-Beauftragter im ASV von 2008 bis 2014 beschäftigte er sich mit dem Training und der Abnahme. Seit drei Jahren betreut er die Finanzen der Leichtathleten und ist seit 13 Jahren auch als Kampfrichter tätig. Eines seiner Betätigungsfelder ist dabei die elektronische Zeitnahme oder Verbandsaufsicht, wenn er bei Abwicklung eines Sportfestes nach dem Rechten schaut. Als Beisitzer lernte er die Arbeit des Vorstandes vom Leichtathletikkreis Niederrhein-West von 2004 - 2006 kennen. Für ihn war er als Breitensportbeauftragter von 2006 bis 2012 tätig. Als Kassenwart verwaltet er seit vier Jahren in diesem Verband die Finanzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unsere Ehrenamtler: Süchtelns Mann für alle Gelegenheiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.