| 00.00 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: Damen mit zwei Siegen zum Auftakt

Grenzland. Auch in neuer Umgebung haben die Tischtennis-Damen des ASV Süchteln ihre Siegesserie fortgesetzt. Der Aufsteiger in die NRW-Liga startete mit einem 8:3 bei der zweiten Mannschaft des TuS Wickrath in die höchste Verbandsklasse. Der vereinbarten Rotation der sechs zum Stamm zählenden Spielerinnen fiel diesmal Alexandra Krampe zum Opfer. Dafür war Sanja Geneschen dabei. Und auch Maike Aatz, die von der TTVg WRW Kleve zum ASV kam, feierte ihr Debüt. Das Spiel begann mit einem kleinen Schock. Beide Auftaktdoppel gingen verloren. Dann aber sorgten die ASV-Akteurinnen für klare Verhältnisse. Mit fünf Einzelsiegen in Folge bog Süchteln auf die Siegerstraße ein. Nur Maike Aatz verlor knapp gegen Lisa Rix. Nach einer 2:1-Satzführung hatte sie mit 10:12 im fünften Satz das Nachsehen.

Mit einem 8:4-Erfolg gegen die Drittvertretung der TTVg WRW Kleve feierte auch der TTC Dülken einen gelungen Auftakt in der Frauen-Verbandsliga. Gegen das nur mit Nachwuchskräften spielende Klever-Team musste Dülken aber schon seine ganze Routine in die Waagschale werfen, um beide Punkte in Dülken zu behalten. Vor allem gegen die mit niedrigen TTR-Werten eingestuften Hannah Stemmler und Ari Nefel hatte der TTC einige Mühen. Sarah Schmacks (3) und Jacqueline Resing (2) blieben im Einzel ohne Niederlage. Ein Doppel und die zweimal erfolgreiche Monika Janißen besorgten den Rest.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Tischtennis: Damen mit zwei Siegen zum Auftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.