| 00.00 Uhr

Tischtennis
TTC Dülken mit den meisten Startern

Mönchengladbach/Grenzland. Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften fehlten viele Topspieler. In der A-Klasse der Damen nutzen zwei Dülkenerinnen die Gunst der Stunde.

Guter, aber kein hochklassiger Sport wurde bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften geboten. Zu den fehlenden Meldungen der Spitzenspieler gesellten sich kurz vor dem Wochenende auch noch die Freistellungen von Isabell Güdden (ASV Süchteln), Stephanie Küppers und Alexandra Jaspers (beide TuS Wickrath), die für ein überschaubares Feld von sechs Starterinnen in der Damen-A-Klasse sorgten. Titelverteidiger Andreas Konzer, vom Regionalligisten ASV Süchteln, musste ebenfalls nicht in der Herren-A-Klasse spielen.

Dennoch gab es 298 Meldungen (Erwachsene: 163, Nachwuchs: 135), mit denen Ausrichter Borussia Mönchengladbach recht zufrieden war. Der TTC Dülken war mit 25 Teilnehmern der Grenzländer Verein mit den meisten Meldungen. "Die Wettbewerbe wurden von Borussia reibungslos organisiert", sagte Kreisvorsitzender Klaus Taplick (Waldniel). Ein Grund für das Einhalten des Zeitplanes sah Taplick darin, dass diesmal erst kurz vor Beginn der jeweiligen Konkurrenz die Auslosung stattfand. "Zuletzt musste immer wieder neu ausgelost werden, weil zu viele gesetzte Spieler gar nicht anwesend waren." Für das Fehlen der Spitzenspieler bringt Taplick nur wenig Verständnis auf: "Klar verschieben sich auch bei Tischtennis-Spielern die Prioritäten durch Familie und Beruf. Aber die Entwicklung der vergangenen Jahre ist nicht schön."

Die Herren-A-Klasse hat in Frank Picken, der beim Verbandsligisten TV Erkelenz spielt, einen würdigen Nachfolger für Konzer. Picken, der auch bei den Senioren 40 gewann, setzte sich in souveräner Manier im Finale gegen Marius Stralek (TuS Wickrath) durch. Bei den Damen A nutze Katharina Nowroth die Gunst der Stunde und sicherte sich vor Jacqueline Resing (beide TTC Dülken) den Titel. Einen weiteren Titel für das Grenzland holte David Ender (TTC BW Breyell) in der Herren-B-Klasse. Er bezwang im Finale seinen Mannschaftskameraden Andreas Clemens. In Gestalt von Daniel Löwe stand ein weiterer Spieler des Landesliga-Aufsteigers auf dem Siegerpodest.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: TTC Dülken mit den meisten Startern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.