| 00.00 Uhr

Lokalsport
TTC Waldniel ist seine reine Weste los

Grenzland. Die Waldnieler verloren in der Tischtennis-NRW-Liga beim TTC Herne-Vöde 6:9. Die Frauen des ASV Süchteln unterlagen im Topspiel gegen Wickrath 6:8. Landesligist TTC Breyell holte den ersten Punkt.

Völlig unerwartet hat der TTC Waldniel in der Tischtennis-NRW-Liga die erste Saison-Niederlage kassiert. Beim TTC Herne-Vöde unterlagen die Schwalmtaler mit 6:9. "Das war eine sehr unglückliche Niederlage", sagte TTC-Spieler Michael Poos. "Wir haben uns nichts vorzuwerfen, alle haben sich gegen die Niederlage gestemmt." Herne hatte zuvor erst einmal gewonnen, spielte diesmal aber in Bestbesetzung.

Beim 5:1-Zwischenstand sah es nach dem siebten Sieg für Waldniel aus. Zwei Doppel, Guangjian Zhan, Jörg Evertz und Michael Poos sorgten für die scheinbar beruhigende Führung. Aber dann nahm das Drama seinen Lauf. Zunächst vergab Tim Schumacher gegen Jens Polutnik gleich drei Matchbälle. Am Ende verlor er mit 12:14 im Entscheidungssatz. Die knappen Niederlagen setzten sich dann fort. Zhan, Evertz und Poos verloren jeweils im fünften Satz. Nur Schumacher durchbrach mit einem 3:1 gegen Wolfgang Spitzer die Serie. Anschließend verlor Ramin Hamidi in einem sehenswerten Spiel mit 10:12 gegen Dennis Loer.

In der Frauen-NRW-Liga hat der ASV Süchteln das Spitzenspiel gegen den TuS Wickrath daehim mit 6:8 verloren. Die Gäste waren als Tabellenzweiter leicht favorisiert in die Partie gegangen, zumal Spitzenspielerin Sandra Tönges spielte. Bis zum 6:6 verlief das Spiel ausgeglichen, dann verlor Maike Aatz überraschend gegen Sabine Scholz. Keine Chance hatte Sanja Geneschen gegen Stephanie Küppers, die für den TuS den achten Punkt holte. Zuvor war es Isabell Güdden zu verdanken, dass der ASV im Spiel blieb. Neben dem Sieg im Doppel gewann sie erneut alle drei Einzel. Alexandra Krampe und Geneschen gewannen jeweils ein Einzel für die Süchtelnerinnen. Zu einem unerwartet deutlichen 8:1-Sieg kam der TTC Dülken in der Damen-Verbandsliga gegen den Anrather TK III. Die Gäste reisten nicht in Bestbesetzung an, was die Aufgabe für Dülken erleichterte. Nur Monika Janißen verlor gegen Sonia Belingheri-Esser.

Die Herren des ASV Süchteln II verloren in der Verbandsliga gegen Tabellenführer TTG Langenfeld mit 6:9. Eingeleitet wurde die Niederlage durch die miserable Ausbeute in den Auftaktdoppeln. Alle drei Doppel sicherten sich die Gäste. Beim 3:8-Zwischenstand bäumte sich der ASV allerdings nochmals auf. Jonas Weitz, Holger Anders und Sven Sesbrügger mit seinem zweiten Einzelerfolg verkürzten nochmals den Rückstand. Thomas Kamps verlor abschließend aber gegen Thomas Otto.

Der TTC BW Breyell hat mit dem 8:8 gegen den TuS Wickrath II seinen ersten Punkt in der Landesliga geholt. Und dies, obwohl Marco Zipfel wegen einer Verletzung seine Spiele kampflos abgab. Zwei Doppel, Stefan Spielmann und Udo Zipfel, mit jeweils zwei Einzelsiegen, sowie Andreas Clemens und David Ender sorgten für die Punkte.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TTC Waldniel ist seine reine Weste los


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.