| 00.00 Uhr

Handball
TVL-Frauen feiern den ersten Sieg in eigener Halle

Nettetal. Die Oberliga-Handballerinnen des TV Lobberich freuen sich über den ersten Heimsieg. Der TVL setzte sich nach einer überlegen geführten Partie in eigener Halle 27:22 (12:9) gegen Mettmann-Sport durch. Von Wiltrud Wolters

"Ich bin sehr zufrieden. Wir haben bis auf das 0:1 immer geführt. Mettmann-Sport ist so erfahren. Dass die gegen unser junges Team auch mal rankommen können, ist normal", sagte Trainer Marcel Schatten. Nach dem 0:1 gingen die Gastgeberinnen 5:1 in Führung. "Wir haben in der Abwehr sehr wenige Fehler gemacht und vorne gute Lösungen gefunden", erklärte Schatten. Danach nahm das Team einen Gang raus. Die Quittung kam prompt in Form der Anschlusstore bis zum 7:6. In den letzten Minuten der ersten Hälfte fand der TVL jedoch wieder die Lücken in der gegnerischen Abwehr und zog auf 12:9 davon. Nach dem Wechsel baute die Mannschaft ihren Vorsprung über 18:12 bis auf 24:15 aus. "Wir haben dann viel gewechselt und einiges ausprobiert", sagte Schatten. Die Gäste verkürzten zwar noch auf 22:27, konnten den verdienten Erfolg der Lobbericherinnen aber nicht mehr gefährden.

Die Partie war der Auftakt zu einer englischen Woche in der Oberliga. Der TV Lobberich empfängt bereits am kommenden Donnerstag (19.30 Uhr, Süchtelner Straße) die SG Überruhr. "Ich habe einen vollen Kader. Wir wollen versuchen, sie lange zu ärgern", sagte Trainer Marcel Schatten.

TV Lobberich: Bühning, Glasmachers - R. Weisz (8), M. Liedtke (4), S. Weisz (4), Künstler (4), F. Brüggemann (2), M. Ensen (2), Koessl (1), Weiss (1), Heinzig, Otten.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TVL-Frauen feiern den ersten Sieg in eigener Halle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.