| 00.00 Uhr

Handball
TVL-Frauen reisen als Favorit nach Biefang

Handball: TVL-Frauen reisen als Favorit nach Biefang
Carolin Baaken ist zurück im Kader des TV Lobberich. FOTO: TVL
Nettetal. In der Handball-Oberliga steht das letzte Spiel des Jahres an. Carolin Baaken kehrt ins Team zurück.

Die Handballfrauen des TV Lobberich gastieren am morgigen Samstag in der Oberliga beim TV Biefang. Vom Papier her eigentlich eine klare Angelegenheit, denn die Gastgeberinnen sind mittlerweile auf den neunten Tabellenplatz abgerutscht und kassierten zuletzt vier Niederlagen in Folge, dagegen kann Lobberich auf sechs Siege in Serie zurückblicken.

Zudem herrschte in Biefang innerhalb der Mannschaft einige Unruhe, denn Trainer Jörg Freund wechselte trotz guten Starts vor einem Monat zum Nachbarn und Regionalligisten TV Walsum-Aldenrade. Neuer Mann auf der Biefanger Kommandobrücke ist nun Jörg Schwarz, der allerdings noch kein Erfolgserlebnis verbuchen konnte. Dennoch ist der Lobbericher Trainer auf der Hut. "Das wird ein schwieriges Auswärtsspiel für uns", glaubt Marcel Schatten. "Meines Erachtens müsste Biefang in der Tabelle viel weiter oben stehen." Sicherlich ist Biefang bei drei Niederlagen mit einem Tor Differenz und einer Niederlage mit zwei Toren Unterschied nicht gerade vom Glück begünstigt.

Wichtig wird es sein die beiden Biefanger Haupttorschützinnen in den Griff zu bekommen, denn die beiden Rückraumspielerinnen Christin Opladen und Johanna Wilms erzielten knapp die Hälfte aller Tore ihres Teams. "Wir wissen um die Stärken beider Spielerinnen und sind im Training explizit darauf eingegangen. Und ich glaube, dass wir diesbezüglich gut vorbereitet sind", so Schatten. Personell kann es bei den Gästen zu Engpässen kommen. Allerdings werden noch Gespräche mit der zweiten Mannschaft und der A-Jugend geführt, ob Spielerinnen aufrücken können. Dafür ist Carolin Baaken wieder mit von der Partie. Wegen einer Fußverletzung musste sie knapp einen Monat pausieren. "Caro kann beim Training zwar wieder komplett mitmachen, ist aber sicherlich noch wieder so weit, ein komplettes Spiel zu bestreiten. Außerdem wollen wir auch kein unnötiges Risiko eingehen", betont Schatten und ergänzt: "Über eine gute Abwehrleistung wollen wir die nächsten beiden Punkte einfahren und dann haben wir 2017 wirklich ein tolles Jahr gehabt."

(alpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TVL-Frauen reisen als Favorit nach Biefang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.