| 00.00 Uhr

Handball
TVL-Frauen reisen gut vorbereitet nach Düsseldorf

Nettetal. In der Handball-Oberliga geht's für Lobberichs Frauen in die Landeshauptstadt. Charlotte Schmidt feiert Saisondebüt.

Am Sonntagmittag gastieren die Handballfrauen des TV Lobberich in der Oberliga bei Fortuna Düsseldorf II und wollen dort ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen. Die Gäste sind personell gut aufgestellt, obwohl die zweite Mannschaft zeitgleich spielt und die A-Jugend am Nachmittag ihr Spitzenspiel in der Oberliga bestreitet, denn zuletzt wurde der Kader aus der Erstvertretung aus beiden Teams regelmäßig verstärkt. Einige Spielerinnen der Jugend werden zwar mitfahren, aber nach Möglichkeit nicht eingesetzt, um sie für ihr eigenes Spiel zu schonen.

Bei den Düsseldorferinnen besteht für die Gegner stets die Gefahr, dass sie mit Spielerinnen aus ihrer ersten Mannschaft auflaufen. "Ich denke und hoffe nicht, dass Düsseldorf sich verstärkt", sagt Trainer Marcel Schatten. "Momentan belegt Fortuna einen guten Mittelfeldplatz und ist auch so gut genug." Lobberich wird auf einen sehr jungen und extrem laufstarken Gegner treffen, der im Angriff gleich über mehrere Optionen verfügt. Sehr stark sind die Düsseldorferinnen auch im 1:1-Verhalten, und sie verfügen in Gestalt der Linkshänderin Laura Wolf auf der halbrechten Rückraumposition über eine enorm wurfstarke Spielerin. "Besonders wichtig wird es sein, ein gutes Rücklaufverhalten an den Tag zu legen, die eigenen Chancen zu nutzen, um den Tempogegenstoß zu unterbinden, in der Abwehr aggressiv decken, den Wirkungskreis von Wolf einzuengen", betont Schatten.

Dabei muss Lobberich definitiv auf Carolin Baaken (Fuß) und die beiden Studentinnen Rebecca Dappen und Jennifer Holthausen verzichten, dafür ist Charlotte Schmidt, die in Mainz studiert, in dieser Saison erstmals dabei. Das bedeutet insbesondere in der Deckung eine Verstärkung, zumal Schmidt auch recht groß gewachsen ist. "Ich bin guter Dinge, dass wir in Düsseldorf punkten werden", betont Schatten. "Wir wissen eigentlich genau, was auf uns zukommt, sind dementsprechend vorbereitet und hoffen, dem Gegner somit die Luft aus den Segeln zu nehmen."

(alpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TVL-Frauen reisen gut vorbereitet nach Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.