| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 23 verspielt zwei Führungen

Mönchengladbach. Nach Toren von Kraus und Sow reicht es gegen Schalke nur zu einem 2:2.

Wie bereits zum Jahresauftakt gegen Aachen musste sich Borussias U23 auch gegen die Reserve des FC Schalke 04 mit einem 2:2 (1:0) begnügen. Trainer Arie van Lent musste zwei gesperrte Spieler ersetzen. Für Tim Knipping rückte Steffen Nkansah in die Innenverteidigung, während Giuseppe Pisano einzige Spitze war und die Position von Mario Rodriguez durch Mittelfeldspieler Djibril Sow ersetzt wurde.

Schon zur Pause hätte Borussia klar führen können. Bereits nach vier Minuten hatte Pisano eine Riesenmöglichkeit, als Thomas Kraus ihn von der rechten Seite perfekt einsetzte, er jedoch am Schalker Schlussmann Alexander Nübel scheiterte. In der 23. Minute endlich die Führung. Diesmal leitete Rechtsverteidiger Mandela Egbo mustergültig ein und fand in der Mitte Kraus, der als Vollstrecker mit dem Kopf traf. Auch danach gab es Möglichkeiten, das Ergebnis auszubauen, die beste hatte Oliver Stang. In der 49. Minute war es dann der ehemalige Borusse Joy Lance Mickels, der aus gut 20 Metern platziert zum 1:1 abschloss. Diesen Fehler machten die Borussen in der 63. Minute wieder gut. Nach toller Vorarbeit von Pisano vollstreckte Sow zum 2:1. Bitter nur, dass die Führung diesmal nur drei Minuten hielt. Da nutzte Felix Schröter einen Fehler im Spielaufbau zu einem Lupfer über Martin Kompalla zum 2:2.

Borussia U23: Kompalla - Egbo, Stang, Nkansah, Lenz - Ndenge (75. Yeboah), Rütten - Kraus (88. Mohr), Sow, Ritter - Pisano. Tore: 1:0 Kraus (23.), 1:1 Mickels (49.), 2:1 Sow (63.), 2:2 Schröter (66.). Zuschauer: 354.

(kpn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 23 verspielt zwei Führungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.