| 00.00 Uhr

Lokalsport
U23 der Borussia verliert Heimspiel und Thomas Kraus

Mönchengladbach. Borussias U 23 hat in der Fußball-Regionalliga sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Viktoria Köln 0:1 verloren. In Summe gab es aber weit weniger zu kritisieren als bei den vorherigen Auftritten.

Die Borussen überließen von Beginn an den Gästen mehrheitlich den Ball, standen dabei defensiv aber sehr stabil. Den Kölnern fiel nicht sonderlich viel ein, um daraus Torchancen zu kreieren. Die Borussen wurden derweil immerhin zweimal gefährlich. Nach einer guten halben Stunde prüfte Marcel Benger mit einem Freistoß aus gut 25 Metern Kölns Keeper Sebastian Patzler, fünf Minuten vor der Pause spielte Mike Feigenspan bei einem Konter sein Tempo aus, legte den Ball aber am linken Pfosten vorbei. Nach der Pause erhöhten beide Mannschaften das Risiko, beim Führungstreffer der Kölner war dann aber doch eine Standardsituation notwendig. Nach einem langen Freistoß stieg Innenverteidiger Tobias Willers höher als die Borussen-Abwehr und köpfte das Tor des Tages. Die Borussen versuchten alles, doch dann unterlief Thomas Kraus zwölf Minuten vor dem Ende eine Dummheit. Er schubste nach einer Torchance seinen Gegenspieler und hielt dann wohl auch den Mund nicht, so er die Rote Karte sah. So war der Ausgleich kaum noch möglich. "Heute wäre mehr drin gewesen, wenn wir etwas mutiger gewesen wären. Aber insgesamt haben wir verloren, weil wir noch etwas zu grün hinter den Ohren sind", erklärte Borussen-Trainer Arie van Lent.

Borussia U 23: Hiemer - Egbo (72. Hoffmanns), Stang, Rütten, Komenda - Benger - Herzog (64. Richter), Mustafic (74. Lieder) - Kraus, Makridis, Feigenspan. Tor: 0:1 Willers (58.). Rote Karte: Kraus (78., Tätlichkeit). Zuschauer: 368.

(kpn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U23 der Borussia verliert Heimspiel und Thomas Kraus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.