| 00.00 Uhr

Handball
Überraschungssieg für TVL-Frauen

Lank/Nettetal. Die Lobbericher Oberliga-Handballerinnen erkämpften sich beim TuS TD Lank einen 32:29-Sieg und kletterten in der Tabelle nach oben.

Die Oberliga-Handballerinnen des TV Lobberich feierten einen überraschenden 32:29 (14:14)-Erfolg beim Tabellendritten TuS TD Lank. "Ich bin sehr zufrieden. Wir haben 60 Minuten gekämpft und 55 Minuten auch gut gespielt", sagte Trainer Marcel Schatten.

Nach dem 6:6 übernahmen die Lobbericherinnen erstmals die Führung. Diese behauptete das Team bis fünf Minuten vor dem Seitenwechsel. Die Gastgeberinnen nutzten die kurze, schwächere Phase der Lobbericherinnen, um nach dem 14:14 bis zur Pause auf 18:15 wegzuziehen. Dem Rückstand von drei Toren liefen die Gäste bis zum 22:25 hinterher. Danach gelangen der Mannschaft sechs Tore in Folge zu eigenen 28:25-Führung. Den Vorsprung ließ sich der TV Lobberich in den letzten Minuten nicht mehr nehmen.

"Der Sieg ist verdient. Wir haben alle für alle gekämpft, und alle haben sich auch für alle gefreut, wenn wir Tore geworfen haben", erläuterte Schatten. Mit hohem läuferischem Einsatz sei es seiner Mannschaft in dem offenen Schlagabtausch gelungen, den schnellen und wurfgewaltigen Lankerinnen Paroli zu bieten. Lediglich in der kurzen Schwächeperiode vor der Halbzeit erlaubten sich die Lobbericherinnen im Aufbauspiel einige Fehler, die Lank mit Gegenstößen bestrafte. Der TV Lobberich verbessert sich mit diesem Erfolg auf den elften Tabellenplatz. Die Mannschaft wird auch in der kommenden Spielzeit von Marcel Schatten trainiert werden.

TVL: Bühning, Glasmachers - R. Weisz (8), R. Brüggemann (7), S. Weisz (6), Koessl (4), Schronz (4), F. Brüggemann (2), Künstler (2), Otten, Liedtke.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Überraschungssieg für TVL-Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.