| 00.00 Uhr

Lokalsport
Union Nettetal will endlich wieder siegen

Nettetal. Dreimal in Folge hat die Chiquinho-Auswahl verloren. Erneut fallen viele Spieler aus. Von Wiltrud Wolters

Nach drei Niederlagen in Serie sehnen die Landesliga-Fußballer des SC Union Nettetal einen Erfolg herbei. Gemessen am Tabellenbild stehen die Chancen am Sonntag nicht so schlecht. Union Nettetal trifft auf den SV Hönnepel-Niedermörmter II. Der Aufsteiger belegt aktuell den vorletzten Tabellenplatz. Die Gastgeber aus Nettetal streben hingegen einen Platz im oberen Tabellendrittel an.

Insofern sind die Rollen im Vorfeld klar verteilt. Nettetal geht als Favorit in dieses Spiel. Doch genau das ist gefährlich. "Wir müssen richtig aufpassen, denn wir müssen gewinnen", sagt Trainer Alexandre Chiquinho. Seine Mannschaft habe in den vergangenen Wochen "nicht hundertprozentig gut gespielt" sagt er. "Einiges war nicht in Ordnung. Solche Phasen kommen immer wieder, aber wenn man eine richtig gute Mannschaft sein will, muss man über 90 Minuten alles geben. Dann darf man es sich nicht erlauben, mal fünf Minuten zu schlafen oder nicht energisch genug in die Zweikämpfe zu gehen", erklärt der Übungsleiter. Dieses absolute Maß an Professionalität, Ehrgeiz und Einstellung fordert der Coach nun ein. "Wir müssen im Kopf klar sein und wieder punkten. Es liegt nur an uns. Wir müssen zeigen, dass wir eine gute Mannschaft sind", sagt er.

Und zwar unabhängig davon, wer letztlich auflaufen kann. Seit Wochen plagen sich die Nettetaler mit Personalproblemen, und die Serie reißt nicht ab. Vor der Partie gegen Hönnepel-Niedermörmter II konnte Markus Keppeler aufgrund einer Wadenverletzung nicht trainieren. Auch für Chiquinho selbst kommt ein Einsatz wegen einer Zerrung in einer Wade nicht in Frage. Andreas Kus, der ebenfalls eine Zerrung hat, absolvierte nur Lauftraining. Dustin Herrmann ist erkältet. Er könnte vielleicht eine Option werden, ebenso wie Blerim Rrustemi, der eine Oberschenkelverhärtung hat. "Es kommen in diesen Wochen natürlich viele Faktoren zusammen", sagt Chiquinho, dem vor allem in der Offensive so langsam die Alternativen ausgehen. Der Gegner aus Hönnepel ist im Abstiegskampf auf fremde Hilfe angewiesen hat überhaupt nichts zu verlieren, denn die Mannschaft um Spielertrainer David Beine, der auch der beste Torschütze seines Teams ist, steht vor ganz schweren Wochen. Nacheinander trifft die Truppe mit Nettetal, Kleve, den Duisburger SV und Homberg ausnahmslos auf Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel. "Sie werden alles geben und versuchen, den einen oder anderen zu ärgern", meint Chiquinho. Es liege eben nur an seinen Spielern, ob sie das zulassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Union Nettetal will endlich wieder siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.