| 00.00 Uhr

Lokalsport
Union will eine neue Siegesserie in Angriff nehmen

Nettetal. Sieben Meisterschaftsspiele stehen für die Landesliga-Fußballer des SC Union Nettetal bis zur Winterpause noch auf dem Programm. Nach den beeindruckenden Erfolgen der ersten zehn Spieltage wäre es nun, nach den ersten beiden Niederlagen, ganz nach dem Geschmack von Trainer Andreas Schwan, wenn seine Team mit der Partie beim VfL Jüchen-Garzweiler eine neue Siegesserie startet. Er erwartet eine "harte Aufgabe", denn die Jüchener könnten an einem guten Tag gegen jeden Gegner gewinnen. Das unterstrich das Team mit dem 2:0 gegen Velbert und dem 1:1 gegen Spitzenreiter Meerbusch. Gegen Teams aus den unteren Tabellenregionen hatte der VfL hingegen so seine Probleme, so wie vergangene Woche beim 0:3 in Amern. Erkenntnisse über die tatsächliche Qualität lieferte diese Spielbeobachtung jedenfalls nicht - der Auftritt gegen Meerbusch schon eher. "Jüchen hat seine Stärken im Kollektiv", sagt Schwan. "Wir haben letzte Saison dort gewonnen. Das würden wir gerne wieder tun."

Die jüngsten Niederlagen hätten sein Team keineswegs beunruhigt. "Wir wissen das realistisch einzuschätzen. Wir haben in beiden Spielen Fehler gemacht, aber wir hatten auch die Chancen, sie nicht zu verlieren", sagt Schwan. Brian Dollen könnte nach langer Verletzungspause erstmals wieder im Kader stehen. Das könnte auch für Andre Kobe gelten, der in der zweiten Mannschaft zuletzt seine Tore schoss.

Ausfälle: Keppeler (Oberschenkelzerrung)

(wiwo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Union will eine neue Siegesserie in Angriff nehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.