| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Unions C-Junioren spielen weiter in der Niederrheinliga

Nettetal. Die Nettetaler Nachwuchsfußballer schlugen die SG Orken-Noithausen im entscheidenden Spiel 2:1. Von Philip von der Bank

Der Jubel im Lager der C-Juniorenfußballer des SC Union Nettetal kannte am Samstag keine Grenzen mehr. Im zweiten Qualifikationsspiel zur Niederrheinliga gegen die SG Orken-Noithausen stand es kurz vor dem Ende der Partie unentschieden, als Luca Kalinic in der Schlussminute den Siegtreffer erzielte - die Union gewann letztlich mit 2:1 (1:1) und machte mit diesem Erfolg den Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse auf Verbandsebene perfekt.

"Das war ein Spiel, das man sich als Spieler und Trainer irgendwie wünscht", sagte Nettetals Trainer Stefan Gerhards. Und das, obwohl seine Mannschaft in der ersten Halbzeit noch nicht so recht wach war. Die Gäste aus dem Kreis Grevenbroich/Neuss fanden wesentlich besser in die Partie und markierten in der 25. Minute auch den ersten Treffer der Partie. "Vor allem in der ersten Viertelstunde standen wir ziemlich unter Druck", analysierte Gerhards. In der Halbzeitpause schienen dann, die richtigen Worte gefallen zu sein, denn die Union kam wie ausgewechselt aus der Kabine und wurde von Minute zu Minute stärker, zahlreiche Chancen wurden aber nicht genutzt. Erst fünf Minuten vor dem Ablauf der regulären Spielzeit erzielte Leo Meertz den Ausgleich (65.), ehe Luca Kalinic mit seinem Traumtor die Nettetaler endgültig jubeln ließ. "Die Jungs haben riesig gekämpft und Siegeswillen gezeigt. Sie haben sich für den großen Aufwand, den sie betrieben haben, belohnt", freute sich Gerhards.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Unions C-Junioren spielen weiter in der Niederrheinliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.