| 00.00 Uhr

Lokalsport
Van Lent verlängert, U 23 spielt 2:2

Köln/Mönchengladbach. Die große Neuigkeit gab es bereits vor dem Spiel von Borussias U23 in der Fußball-Regionalliga bei Viktoria Köln. Der Verein hat den Vertrag mit Trainer Arie van Lent um zwei Jahre verlängert. "Arie hat das Regionalligateam im September von André Schubert übernommen, wir sind mit der Entwicklung der Mannschaft und der Spieler sehr zufrieden", erklärte Roland Virkus, Direktor Jugend und Amateure.

Für die Leistung des Zweiten am Abend beim Dritten hoffte man da vielleicht auf einen zusätzlichen Schub, doch das ging nicht ganz auf: Am Ende der Partie stand ein 2:2, das im Kampf um den Aufstieg den Zug wohl endgültig abfahren lässt. Dabei gingen die Borussen nach sieben Minuten durch Thomas Kraus in Führung. Die Vorarbeit dazu hatte nach einem Freistoß Oliver Stang geleistet. Leider war aus Gladbacher Sicht aber die Reaktion der Kölner gut. Fatih Candan erzielte nach einer Einzelaktion schon sechs Minuten später den Ausgleich, weitere sechs Minuten später köpfte Claus Costa das 2:1. Bis zur Pause hatte Borussia einige Male Glück, dass es nicht noch schlimmer kam. Nach der Pause waren die Borussen dann das bessere Team, doch es dauerte bis zur 86. Minute, ehe Kraus zum zweiten Mal traf war.

Borussia U23: Nicolas - Nkansah, Knipping, Stang, Lenz - Rütten (90. Rizzo), Sezer - Kraus, Sow (80. Mohr), Schulz - Rodriguez. Tore: 0:1 Kraus (7.), 1:1 Candan (13.), 2:1 Costa (19.), 2:2 Kraus (86.). Zuschauer: 677.

(kpn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Van Lent verlängert, U 23 spielt 2:2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.