| 00.00 Uhr

Lokalsport
Viersen hofft auf nächste Punkte

Viersen. Gegen starke Monheimer will die Kehrberg-Auswahl erneut ein Erfolgserlebnis Von Philip von der Bank

Beim Fußball-Landesligisten 1. FC Viersen ist in den vergangenen Tagen ein wenig Erleichterung eingekehrt. Dafür sorgte der erste Saisonsieg vor zwei Wochen über den TSV Bayer Dormagen und schließlich auch der Punktgewinn im Lokalduell bei Union Nettetal. "Wenn wir mehr Mut gehabt hätten, wäre vielleicht noch mehr drin gewesen", sagt FC-Trainer Willi Kehrberg, der das Unentschieden beim Grenzland-Nachbarn im Umkehrschluss aber auch als Erfolgserlebnis sah.

Ein solches erhofft sich das Viersener Urgestein auch morgen (15 Uhr) im äußerst schweren Heimspiel gegen den 1. FC Monheim. Der Aufsteiger legte einen fulminanten Start hin und belegt nach zehn Spieltagen den zweiten Tabellenplatz. "Monheim ist bärenstark und wird auch oben bleiben", ist sich Willi Kehrberg sicher. Vom aktuellen Tabellenstand der Monheimer möchte sich Viersens Trainer nicht blenden lassen. Denn egal, ob es derzeit gegen einen starken oder einen schwachen Gegner geht, die Viersener stehen mit nur fünf Zählern auf dem Konto unter Zugzwang. "Wir müssen auch gegen Monheim wieder punkten und wollen unsere Aufwärtstendenz fortsetzen", sagt Kehrberg. Der Trend zu besseren Zeiten am Hohen Busch war in den vergangenen Partien zu sehen. Zwar ist die Hintermannschaft vor allem bei Standardsituationen immer wieder anfällig, doch die kämpferische Einstellung des Teams stimmt. Nun erhofft sich Viersens Übungsleiter von seiner Mannschaft noch mehr Mut im eigenen Spiel, um weitere Erfolgserlebnisse sammeln zu können - und diese wären in der jetzigen Situation von hoher Bedeutung. "Der nächste Schritt wäre, eines der großen Teams der Liga zu schlagen, und da sind wir in der Lage zu", glaubt Kehrberg. Am morgigen Sonntag muss natürlich viel zusammenpassen, um den starken Monheimern Punkte abnehmen zu können. "Wir müssen kompakter stehen, über den Zweikampf gehen und auch Nadelstiche setzen", sagt Willi Kehrberg. Wenn seine Mannschaft diese Vorgaben beherzigt, ist gegen das Spitzenteam etwas drin.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Viersen hofft auf nächste Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.