| 00.00 Uhr

Radsport
Viersener bei BMX-WM dabei

Viersen. Der zehnjährige Meik Münnich fährt bislang eine ganz starke Saison. In der Bundesliga-Rennserie rangiert er auf Rang zwei der Gesamtwertung.

Für das Viersener BMX-Talent Meik Münnich ist die bisherige Saison reich an hochkarätigen Wettbewerben gewesen, doch die Höhepunkte folgen noch. So hat sich der Zehnjährige mit starken Leistungen für die Weltmeisterschaften vom 25. bis 30. Juli im US-amerikanischen Rock Hill (South Carolina) empfohlen. Vorher startet der Youngster aber noch am Wochenende 1./2. Juli bei der DM in Hamburg.

Vorbereitend auf die zwei Wettbewerbe ist der Viersener in Deutschland, Holland und Belgien zahlreiche Rennen gefahren. In der BMX- Bundesliga steht er nach vier von acht Rennen für seinen Verein aus Gelsenkirchen auf Platz zwei der Gesamtwertung. Kürzlich konnte der Zehnjährige in Erlangen zum ersten mal einen Gesamtsieg erzielen. In der niederländischen Rennserie für seine Altersklasse steht Münnich nach fünf von zehn Rennen auf Rang drei. Beim Internationalen Europa-Cup, zu dem regelmäßig mehr als 1200 Fahrer antreten, ist es ihm im belgischen Zolder und im hessischen Weiterstadt gelungen, in die Finalläufe zu kommen. Dann war aber im Viertelfinale Schluss. Einen erfolgreichen Start gab es auch im Drei-Nationen-Cup, bei dem Fahrer aus Deutschland, Niederlanden und Belgien gemeinsam antreten. Meik hat im ersten von drei Rennen in Ahnatal das Halbfinale erreicht, die nächsten Rennen zu diesem Wettbewerb finden dann in Belgien und in den Niederlanden statt.

(ben-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Viersener bei BMX-WM dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.