| 00.00 Uhr

Lokalsport
Viersener THC übernimmt Verbandsliga-Tabellenführung

Viersen. Der Viersener THC hat die Tabellenführung in der Hallen-Verbandsliga übernommen. Das ursprünglich 4:15 verlorene Heimspiel gegen den Düsseldorfer HC III wurde mittlerweile 5:0 für Viersen gewertet, weil Düsseldorf einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hat. Noch wichtiger war jedoch der 10:6 (4:3)-Erfolg des VTHC im Topspiel gegen den Crefelder SV.

"Mit diesem Sieg haben wir gezeigt, wo wir hinwollen. Mit einigen Toren kurz nach der Pause haben wir in einem spannenden Spiel für die Entscheidung gesorgt", sagte Trainer Steffen Freitag. Daniel Klingohr, Robin Kremers (je 3), Jonas Kreutzberg (2), Tom Krause und Florian Schambergen erzielten die Tore. Durch den Sieg und die Punkte am grünen Tisch hat der VTHC jetzt vier Zähler Vorsprung auf die Konkurrenz. Aufstiegschancen haben auch die zweiten Damen des VTHC in der 2. Verbandsliga. Sie gewannen gegen Preußen Duisburg II 27:0 (13:0). "Wir waren sehr dominant und haben nie aufgehört, Gas zu geben", lobte Trainer Bastian Klein. In der Parallelgruppe verlor der VTHC I gegen die Erstvertretung aus Duisburg 3:5 (3:4). "Wir mussten kurzfristig ohne Torwart spielen. Die Mannschaft hat es gut gemacht, doch Duisburg hat unsere Flüchtigkeitsfehler ausgenutzt", sagte Klein.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Viersener THC übernimmt Verbandsliga-Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.