| 00.00 Uhr

Lg Viersen
Volleyballer nehmen Anschauungsunterricht in der 2. Liga

Lg Viersen: Volleyballer nehmen Anschauungsunterricht in der 2. Liga
Die Spielerinnen des VC Allbau Essen eingerahmt von des Volleyballfans der LG Viersen nach dem Spiel. FOTO: LG Viersen
Viersen. Die Jugend- und Damenmannschaften der LG Viersen waren zu Gast beim Volley-Zweitligisten VC Allbau Essen. Den Kontakt hatte Hartmut Banniza hergestellt. Der gebürtige Essener spielte dort mehrere Jahre in den oberen Ligen Volleyball.

Anschließend war er zehn Jahre Trainer bei verschiedenen Vereinen in Essen. Jetzt ist der Rektor der Viersener Realschule an St. Josef seit fünf Jahren bei der LG Viersen als Trainer tätig. Die Essenerinnen hatten den Spitzenreiter DSHS Köln zu Gast und spielten Volleyball vom Feinsten.

Gingen viele Zuschauer zuerst von einem schnellen Spiel aus, da hier der Spitzenreiter gegen den Drittletzten der Liga antrat, so wurden alle durch die Kampfstärke und den Einsatzwillen der Essenerinnen überrascht. Sie mussten aber zusehen, wie das Spiel mit 1:3 Sätzen verlorenging. Die Volleyballfans aus Viersen nahmen an diesem Nachmittag die Erfahrung mit, dass mit Willen und Einsatz selbst Leistungsunterschiede ausgeglichen werden können und eine Mannschaft somit zum Sieger der Herzen werden kann.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lg Viersen: Volleyballer nehmen Anschauungsunterricht in der 2. Liga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.