| 00.00 Uhr

Lokalsport
Voltigieren: Das Saisonfinale steigt beim RFV Lobberich

Lokalsport: Voltigieren: Das Saisonfinale steigt beim RFV Lobberich
In Nettetal steigt das Saisonfinale der Voltigierer. FOTO: RFV
Nettetal. Beim Reit- und Fahrverein Lobberich endet am Wochenende an der Lüthemühle die Saison der Voltigierer. Dann wird es wieder Turnen und Akrobatik auf dem Pferd mit zum Teil waghalsigen und spektakulären Übungen in Galopp und Schritt zu sehen geben. Dabei ermitteln die Voltigierer bei dem Turnier auch die Meister des Pferdesportverbandes Kreis Viersen. 35 Gruppen, die aus dem ganzen Rheinland kommen, zeigen an den zwei Tagen noch einmal in vier Leistungsprüfungen ihr Können. Hinzu kommen gehören drei weitere Wettbewerbe aus dem WBO-Bereich.

Aus dem Lager der Lobbericher Voltigierer macht am Samstagmorgen die M*-Gruppe auf ihrem Voltigier-Pferd Janneke unter der Longenführerin Claudia Buckbesch den Anfang. Nachmittags sind dann die Teams IV und VI an der Reihe. Beide starten in einem kombinierten Wettbewerb, in dem die Pflicht teilweise im Galopp und teilweise im Schritt gezeigt wird. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der jüngeren Voltigiererinnen: Team V (Galopp-Schritt) und die Teams VII und VIII (Schritt) sind am Start. Vor allem für die Nachwuchsgruppen des RFV ist das Turnier sowohl Abschluss als auch Höhepunkt der Saison. Ziel des RFV Lobberich ist es, in einer Kategorie den Kreismeistertitel zu holen. Der Titel aus dem Jahr 2014 soll wiederholt werden. Neben dem Sport sorgen die Lobbericher auch für ein Rahmenprogramm, unter anderem mit einer Tombola.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Voltigieren: Das Saisonfinale steigt beim RFV Lobberich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.