| 00.00 Uhr

Lokalsport
VTHC-Coach Ralf Knöller warnt vor Tabellenletztem

Viersen. Am Sonntag reist der Hockey-Verbandsligist zum Schlusslicht nach Krefeld. Damen vor Doppelspieltag.

Auf den ersten Blick scheint es eine der leichteren Aufgaben im Verlauf der Rückrunde zu sein: Am Sonntag (16 Uhr) spielen die Hockey-Herren des Viersener THC beim noch sieglosen Tabellenschlusslicht der Feld-Verbandsliga, dem Crefelder HTC III. Doch VTHC-Trainer Ralf Knöller warnt vor dem Gastspiel bei dem Reserveteam des Bundesligisten: "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen, dass es für uns in irgendeiner Form einfach wird. Krefeld wird einen ordentlichen Kader aufbieten mit einigen neuen Talenten."

Von seiner eigenen Mannschaft erhofft sich der Coach, dass sie den Aufwärtstrend der Vorwoche, als es einen 1:0-Sieg gegen Aachen gab, fortsetzt. "Da haben wir bereits intelligent gespielt, jetzt wünsche ich mir, dass wir noch etwas druckvoller agieren", sagt Knöller, dem im Vergleich zum vorigen Sonntag auch David Correnz wieder zur Verfügung steht.

Die VTHC-Damen müssen derweil am Wochenende gleich zweimal ran. Heute Abend (20.30 Uhr) tritt der Tabellenzweite der Verbandsliga beim Düsseldorfer HC III an, und am Sonntag empfängt er um 10 Uhr den Crefelder HTC II.

(togr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VTHC-Coach Ralf Knöller warnt vor Tabellenletztem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.