| 00.00 Uhr

Lokalsport
VTHC-Damen spielen um Aufstieg in 1. Verbandsliga

Viersen. Am letzten Spieltag hat die zweite Damenmannschaft des Viersener THC auch ihr letzten Ziele für die reguläre Saison erreicht. Dank des 13:0 gegen den HC Herne blieb Viersen bei nur 14 Gegentoren - und kam noch über die Marke von 100 erzielten Treffern. Lena Loontiens steuerte zum Kantersieg das Jubiläumstor bei. Doch das Spiel gegen Herne diente dem VTHC vor allem zu einer guten Vorbereitung auf die Relegationsspiele zum Verbandsliga-Aufstieg, mit denen sich die Mannschaft am morgigen Sonntag noch ihren ganz großen Traum erfüllen kann. "Wir werden gegen zwei starke Mannschaften um den Aufstieg kämpfen und freuen uns auf die Herausforderung", sagt Trainer Bastian Schröter zu den Spielen gegen die Tabellenzweiten der anderen Gruppen in der 2. Verbandsliga.

Zunächst geht es um 15.50 Uhr in der Bonner Wasserlandhalle gegen Uhlenhorst Mülheim IV, ehe um 17.10 Uhr das Spiel gegen Schwarz-Weiß Bonn ansteht. Schröter hat die Relegationsgegner auf Video studiert, einen guten Anschauungsunterricht erhielt er in Sachen Mülheim jedoch auch nochmals live, da Viersens erste Mannschaft am vergangenen Spieltag bei Uhlenhorst zu Gast war und 1:7 verlor.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VTHC-Damen spielen um Aufstieg in 1. Verbandsliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.