| 00.00 Uhr

Lokalsport
VTHC erobert mit drittem Sieg die Tabellenführung

Viersen. Die Herren des Viersener THC haben ihr Etappenziel in der Hallenhockey-Verbandsliga erreicht und auch das dritte Saisonspiel gewonnen. Mit dem 8:1 (3:0) gegen die ETG Wuppertal II eroberte Viersen zudem die Tabellenführung.

"Das Ergebnis ist letztlich deutlicher als es das Spiel war. Wuppertal hatte viel Ballbesitz, hat aber keine Lösungen gefunden", sagte VTHC-Trainer Ralf Knöller. Seine Mannschaft war in der ersten Halbzeit sehr effizient und schoss durch Jonas Kreutzberg (2) und Daniel Klingohr ein 3:0 heraus. Nach der Pause baute sie den Vorsprung weiter aus und spielte die Tore schön heraus. Klingohr steuerte zwei weitere Treffer bei, zudem trafen Elias Gövert und Philipp Thielen.

Die Damen des VTHC erkämpften sich derweil im Spitzenspiel der 2. Verbandsliga gegen den Düsseldorfer SC III ein 3:3 (1:1). Wenige Minuten vor dem Spielende hatte Viersen gegen den Tabellenführer noch 1:3 zurückgelegen, ehe Jenny Herten und Leonie Münster noch für den Ausgleich sorgten. Den dritten Treffer steuerte Marie Maaßen bei. "Wir haben den Punkt mehr als verdient, weil wir größtenteils die bessere Mannschaft waren und auch mehr Chancen hatten. Nur waren wir nicht effizient genug", sagte Trainer Nils Woters. Das zweiten VTHC-Damenteam verlor dagegen beim ETB Essen II 2:9 (1:6).

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VTHC erobert mit drittem Sieg die Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.