| 12.44 Uhr

Hockey
VTHC-Herren vor schwerer Saison

Hockey: VTHC-Herren vor schwerer Saison
Daniel Klingohr ist jetzt Spielertrainer des VTHC. FOTO: Philipp Thielen
Viersen. Der Beginn der neuen Hockey-Saison steht für die Seniorenteams des Viersener THC vor der Tür. Doch die neue Spielzeit in der 1. Verbandsliga steht gerade für die Herren, die am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim Aachener HC II starten, unter keinem guten Stern.

Insgesamt sechs Spieler haben den Verein verlassen, vier von ihnen waren in der vorigen Saison Stammspieler und werden nur schwer zu ersetzen sein. Außerdem hat Trainer Ralf Knöller sein Amt niedergelegt und kümmert sich jetzt nur noch um die Jugend des Vereins.

Mateo Feicks und Linus Malms werden ein Studium beginnen, Tim Schäfer, Tom Krause, David Correnz haben sich dem Gladbacher THC angeschlossen und Jonas Kreuzberg, der ebenfalls ein Studium aufnehmen wird, wechselte zu Blau-Weiß Köln. Dass Ralf Knöller nicht mehr die erste Mannschaft trainiert, begründet er mit "verschiedenen Auffassungen von Zielen und Ambitionen". Seine Nachfolge wird Daniel Klingohr als Spielertrainer antreten. Unter den personellen Voraussetzungen erwartet er eine schwere Saison: "In den vergangenen Jahren konnten wir immer im vorderen Drittel mitspielen. Dieses Jahr werden wir uns jedoch deutlich nach unten orientieren müssen und wahrscheinlich gegen den Abstieg spielen." Jedoch ist Klingohr durchaus zuversichtlich und hofft, in der Rückrunde ein paar neue Spieler verpflichten zu können. Zudem setzt er auf die Jugendarbeit des VTHC und hofft von dort Spieler in den Seniorenbereich "befördern" zu können.

Ambitionierter sind die von Nils Wolters trainierten Verbandsliga-Damen. "Wir wollen wieder oben mitspielen", betont Wolters, der sein Team zusammenhalten konnte. Hinzu kam in Roxanne Horman eine junge, motivierte Spielerin hinzugewinnen konnte. Generell zeigt sich Wolters zuversichtlich, was die kommende Saison betrifft. Welches Potenzial seine Mannschaft hat, bewies sie in der Vorsaison mit dem Aufstieg in der Halle in die 1. Verbandsliga und mit Platz drei auf dem Feld. Die neue Spielzeit beginnt für die Damen erst eine Woche nach den VTHC, dann ist Zweitvertretung des Düsseldorfer HC in Viersen zu Gast.

Bis Mitte Oktober geht bei Damen und Herren die Feldsaison, danach folgt die etwa dreiwöchige Vorbereitung auf die Hallensaison, welche aller Voraussicht nach am zweiten Novemberwochenende starten wird.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, Ralf Knöller habe das Traineramt niedergelegt und habe den Verein verlassen. Tatsächlich ist er zwar nicht mehr Trainer der ersten Herrenmannschaft, trainiert aber noch die Jugend des Vereins. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

(tost)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey: VTHC-Herren vor schwerer Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.