| 00.00 Uhr

Lokalsport
VTHC kassiert 2:8-Klatsche gegen den Spitzenreiter

Viersen. Sie hatten sich viel vorgenommen, halten konnten es die Herren des Viersener THC gegen den Tabellenführer der Hockey-Verbandsliga aber nicht. Im Topspiel der bislang noch verlustpunktfreien Teams verlor Viersen daheim gegen den THC Bergisch Gladbach 2:8 (0:6). "Dass uns der Gegner grundsätzlich klar überlegen war, kann ich akzeptieren. Doch die Art und Weise der Niederlage enttäuscht mich schon", sagte VTHC-Trainer Ralf Knöller. Eine ungenügende Spielvorbereitung, viele technische Fehler, dazu athletische Unterlegenheit und taktische Disziplinlosigkeiten: Der Coach hatte viele Baustellen erkannt. Erst nach dem 0:7 direkt nach dem Beginn der zweiten Halbzeit bemühte sich Viersen erfolgreich um zumindest ein wenig Schadensbegrenzung. Alexander Veenhof gelangen noch zwei Tore.

Auch die VTHC-Damen mussten eine Heimniederlage hinnehmen und die Tabellenführung in der Verbandsliga durch ein 1:3 (0:2) gegen den Crefelder SV abgeben. Schon nach 13 Minuten stand es 0:2, und mit dem ersten guten Angriff der zweiten Halbzeit erhöhte Krefeld nochmals. Steffi Kratzenberg erzielte immerhin noch den Ehrentreffer.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VTHC kassiert 2:8-Klatsche gegen den Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.