| 00.00 Uhr

Lokalsport
VTHC-Teams starten mit Siegen

Viersen. Die Herren gewannen in der Hockey-Verbandsliga 4:0, die Damen knapp 2:1.

Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den Crefelder HTC III hat der Viersener THC den Anschluss an die vorderen Tabellenränge der Feld-Verbandsliga hergestellt. Zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte gewann Viersen daheim 4:0 (1:0) und rückte damit auf Rang vier vor. "Wir hatten etwa 80 Prozent Spielanteile, trotzdem war es nicht so souverän, wie es das Ergebnis vielleicht aussagt. Wir hatten noch einige Kinderkrankheiten in unserem Spiel, aber letztlich war es nur wichtig, zum Start zu gewinnen", sagte VTHC-Coach Steffen Freitag.

Seine Mannschaft ging in der 17. Minute durch Elias Gövert in Führung, tat sich insgesamt im Offensivspiel aber noch schwer. "Es war ein durchwachsenes Spiel, wobei es in der zweiten Halbzeit schon besser lief. Positiv war, dass wir insgesamt sicher in der Defensive gestanden haben", sagte Freitag. Für das letztlich deutliche Ergebnis sorgten nochmals Gövert (48.), Florian Schambergen (53.) und Jonas Kreutzberg (70.).

Die Viersener Damen gewannen derweil am Sonntagabend ihr Nachholspiel bei Verbandsliga-Spitzenreiter Schwarz-Weiß Neuss 2:1 (1:1) und kletterten damit auf den zweiten Tabellenrang. "Neuss war uns konditionell leicht überlegen, doch die Mannschaft hat das mit Kampfkraft wettgemacht und Vollgas gegeben. Jetzt sind wir wieder oben dran", sagte Trainer Bastian Schröter. Jenny Herten brachte Viersen in Führung, Cathrin Esser sorgte in der zweiten Halbzeit für den Siegtreffer.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VTHC-Teams starten mit Siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.