| 00.00 Uhr

Tischtennis
Waldnieler starten stark in die Saison

Grenzland. Die Tischtennisspieler des TTC gewannen in der NRW-Liga daheim 9:2 gegen Anrath. In der Verbandsliga siegte auch Süchteln II, Landesligist Breyell verlor.

Michael Poos, Neuzugang beim Tischtennis-NRW-Ligisten TTC Waldniel, fiel nach dem glatten 9:2 daheim gegen den Anrather TK ein dicker Brocken vom Herzen. Der Spielplan hatte für sein erstes Spiel in neuem Trikot ausgerechnet die Partie gegen seinen Ex-Club, für den er neunzehn Jahre spielte, vorgesehen.

"Ich bin froh, dass meine Einzel-Niederlage keine Auswirkungen auf das Gesamtergebnis hatte", sagte Poos. "Auch wenn der Sieg ein wenig zu hoch ausgefallen ist, war dies ein gelungener Saisonauftakt." Die Basis für den ungefährdeten Erfolg legten die Schwalmtaler in den Auftaktdoppeln, bei denen zwei hart umkämpft waren. Jörg Evertz mit Tim Schumacher, zweiter Zugang beim TTC Waldniel, und Guangjian Zhan mit Ramin Hamidi, lagen jeweils mit 1:2-Sätzen im Hintertreffen. Beide Doppel drehten aber das Spiel und sorgten für eine 2:0-Führung. Die bauten Michael Poos und Peter Heister mit einem souveränen Dreisatzerfolg gegen David Reiners und Jochen Heinzig aus. Ebenso deutlich gewannen Zhan (gegen Mathias Hirschler) und Jörg Evertz, der Remco van Steenwijk keine Chance lies. Poos verlor dann in vier Sätzen gegen Reiners. Tim Schumacher benötigte fünf Sätze, um gegen Maik Wojke zu gewinnen. Für den 8:1-Zwischenstand sorgten dann Heister und Hamidi. Nachdem Zhan etwas überraschend klar gegen van Steenwijk unterlegen war, setzte Evertz den Schlusspunkt. Allerdings lag er gegen Hirschler bereits mit 0:2-Sätzen hinten, ehe er doch noch das Spiel drehte.

Mit einem 9:6-Sieg ist der ASV Süchteln II optimal in die Verbandsliga-Saison gestartet. Erstaunlich, stand doch das Auswärtsspiel beim Top-Favoriten Mettmann Sport auf dem Programm. Die Gastgeber mussten aber auf Spitzenspieler Andrei Grachev und Milenko Milicevic verzichten. Da fiel es dann nicht so sehr ins Gewicht, dass beim ASV Adel Massaad wegen eine Verletzung ausfiel. Für ihn sprang kurzfristig Neuzugang Jürgen Weitz ein. Der blieb aber ohne zählbaren Erfolg. Ganz anders präsentierte sich Süchtelns zweiter Neuzugang Sven Sessbrügger. Der gewann zu Beginn gemeinsam mit Holger Anders den einzigen Doppelpunkt und holte beide Einzelpunkte souverän. Robin Anders, Jonas Weitz (je 1) und die jeweils zweimal erfolgreichen Holger Anders und Thomas Kamps sorgten für die weiteren Punkte.

Wie schwer es der TTC BW Breyell als Aufsteiger in der Herren-Landesliga haben wird, zeigte schon der Saisonauftakt beim TTC DJK Neukirchen. Der Aufstiegsfavorit schickte die Blau-Weißen mit einer deutlichen 1:9-Niederlage im Gepäck wieder nach Hause. Nur das Doppel Andreas Clemens und David Ender brachten Zählbares zustande.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Waldnieler starten stark in die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.