| 00.00 Uhr

Handball
Waldnielerinnen feiern gegen Aldekerk II ersten Saisonsieg

Grenzland. In der Handball-Verbandsliga überraschte der SC. Auch die heimischen Landesligisten können überzeugen.

Damit hatten im Vorfeld wohl nur die wenigsten gerechnet. In der Verbandsliga gelang den Handballfrauen des SC Waldniel der erste Saisonsieg und das völlig verdient mit 27:25 (15:13) über den bis dato verlustpunktfreien TV Aldekerk II. "Das war eine schöne Überraschung", freute sich Trainer Ernst Möller nach dem Schlusspfiff. "Allerdings hat sich die Mannschaft diesen Sieg absolut verdient, denn sie hat dafür alles in die Waagschale geworfen." Die Gastgeberinnen erwischten einen guten Start und gingen schnell mit 6:2 in Front. Erst einige technische Fehler und vergebene Chancen ließen den Gegner wieder näher herankommen. So blieb es bis zum Ende spannend, ehe Hannah Opitz den entscheidenden Treffer erzielte. Waldnieler Torschützinnen: Wetzels (5), Deilen, Bohnen, Opitz (je 4), Hermanns, Drenker (je 3), Theven, Bagusche (je 2) und Klein.

Eine gelungene Vorstellung legte Landesligist TSV Kaldenkirchen auf das Parkett und gewann daheim gegen die Turnerschaft Grefrath mit 26:21 (15:13), wobei Torhüter Anke Timmer einen überragenden Tag hatte. "Wir haben heute sehr gut gespielt und wenig Fehler gemacht", freute sich Trainerin Uta Münter. TSV-Torschützinnen: Petsche, Thommessen (je 6), Klingen, Färvers (je 4), Klaas, Mora (je 2), Hoppmanns und Engels.

Nach einer starken Heimpartie gewann der TV Lobberich II verdient mit 30:21 (14:12) gegen Borussia Mönchengladbach. Nach starkem Beginn ließen die Gastgeberinnen etwas nach, um dann nach dem Seitenwechsel richtig aufzudrehen. Ein Sonderlob verdienten sich Clara van den Bergh (5) und Luise Steindorf (5). Die weiteren Torschützinnen: Lemkens (13), Ensen (4), Clement, Glasmachers und Fenkes.

In einer auf hohem Niveau stehenden Partie gewann der Spitzenreiter ASV Süchteln daheim gegen den TV Anrath mit 22:20 (9:8). Neuzugang Vera Kraft, die einen gelungen Einstand feierte, gab der Abwehr Stabilität. ASV-Torschützinnen: Knobe (9), Smeets (8), Busch (2), Wingert, Tophoven und Pior.

(alpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Waldnielerinnen feiern gegen Aldekerk II ersten Saisonsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.