| 00.00 Uhr

Handball
Zwei Siege für Handballtalente

Grenzland. Die A-Mädchen des TV Lobberich besiegten in der Oberliga auswärts Wülfrath. Die A-Jungs aus Kaldenkirchen schlugen in eigener Halle SW Essen.

In den Handball-Oberligen der Jugend waren aus heimischer Sicht die weibliche A-Jugend des TV Lobberich und die männliche A-Jugend des TSV Kaldenkirchen erfolgreich.

wA-Jugend, Oberliga: TB Wülfrath - TV Lobberich 27:29 (13:13). In einem eher schwachen Spiel erwischten die Lobbericherinnen den besseren Start und gingen mit 2:0 in Führung. Danach fanden die Wülfratherinnen allerdings immer besser ins Spiel und drehten das Spiel wieder. Den besseren Start in die zweite Hälfte hatten dann die Gastgeberinnen. Einen 15:18-Rückstand glichen die Spielerinnen des TVL dann aber wieder aus, gingen von nun an immer wieder mit einem Tor in Führung und brachten den Sieg ins Ziel. "Durch viele individuelle Fehler sind wir permanent einem Rückstand hinterhergelaufen. Doch die Spielerinnen haben nicht aufgegeben", sagte Trainer Harald Orbon im Anschluss an die Partie. Für den TVL trafen Sirries (7/5), Mähler (6), Inkmann (5), Perau (4), Schmidt, Giesen (je 2), Cremers, Schlimgen und Orbon (je 1).

mA-Jugend, Oberliga: TSV Kaldenkirchen - ETB SW Essen 34:31 (16:18). Nach fünf Minuten lagen die Kaldenkirchener mit 2:4 zurück, kämpften sich dann aber ins Spiel und egalisierten den Rückstand beim 5:5 wieder. Von da an wechselte die Führung permanent hin und her. Aufgrund eines kurzen Durchhängers gingen die Essener dann allerdings mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Pause. Nach einem ebenfalls missglückten Start in die zweite Halbzeit legte der TSV den Schalter in der 41. Minute um und gab sowohl im Angriff als auch in der Abwehr Vollgas. Innerhalb von vier Minuten gingen die TSV-Spieler dann wieder mit 29:28 in Führung. Einige Fehlwürfe und technische Fehler der Essener ermöglichten dem TSV im Angriff die Chance das Spiel vorzuentscheiden. Die Tore warfen: Winkels (7), Kamps, M. Coenen (je 6), Schuermanns, Ebus (je 4), N. Coenen (3), Pielen (2), Jutinkel und Martinelli (je 1).

wB-Jugend, Oberliga: Turnerschaft St. Tönis - TV Lobberich 36:16 (16:8). "Wir haben gegen einen übermächtigen Gegner viel zu viele technische Fehler gemacht und haben zu keiner Zeit ins Spiel gefunden. Wir haben verdient gegen den Niederrheinmeister verloren", sagte TVL-Trainerin Anke Winkels. Nach dem 1:0 fingen die Spielerinnen aus St. Tönis langsam an sich abzusetzen. Von einem 3:1, über ein 8:2 und ein 13:7 ging es mit einem 16:8 in die Pause. Auch nach der Halbzeit berappelten die Lobbericherinnen sich nicht. Greta Dahlke war mit vier Toren beste TVL-Schützin. Außerdem trafen Schlimgen (3), Orbon, Felder, Schumann (je 2), Hollenberg, Schwirtz und Katelaan (je 1).

(ink)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Zwei Siege für Handballtalente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.