| 00.00 Uhr

Schwimmen
Zwei vierfache Gemeindemeister

Brüggen. Sebastian Kock und Sven Loff waren in Brüggen die stärksten Schwimmer.

Bei den Brüggener Schwimm-Gemeindemeisterschaften im Hallenbad an der Hochstraße holten Sebastian Kock bei den Jahrgängen 1999 bis 2001 und Sven Loff bei den Jahrgängen 1998 und älter jeweils alle vier möglichen Titel über 50 Meter Brust, Freistil und Rücken sowie über 100 Meter Lagen. Jeweils dreimal als Gemeindemeister ließen sich feiern Anja Dresen (Jahrgang 2000) über Lagen, Freistil und Rücken, Finn Hufschmidt (Jahrgang 2002) über Lagen sowie Brust und Freistil und Yannick Fielers (Jahrgang 2004) über Brust, Freistil und Rücken in ihren Altersklassen-Einteilungen. Brüggens Ehrenbürgermeister Karl-Heinz Mesterom, von Anfang an Schirmherr der Brüggener Gemeindemeisterschaften, eröffnete auch die 26. Titelkämpfe im Hallenbad Hochstraße. Erstmals nach vielen Jahren stellte die DLRG Brüggen wieder eine, ja sogar zwei Staffeln. Ihre Trainerin Andrea Rißdorf kündigte an: "Wir kommen nächstes Jahr verstärkt wieder. Uns macht das großen Spaß."

Eine gute Stimmung herrschte im Brüggener Bad, auch wenn trotz stundenlanger Lüftung die überaus warme und feuchte Luft den Aufenthalt selbst in Badekleidung kaum erträglich machte. Besondere Spannung gab's bei den 50-Meter-Freistilstaffeln, als bei den Acht- bis Elfjährigen die Grundschule Brüggen II in 3:46,78 Minuten vor TuRa IV (4:02,39) und Grundschule Born I (4:42,87) gewann. TuRa II (2:31,40) behauptete sich als Sieger bei den Elf- bis 14-Jährigen vor TuRa I (2:33,81) und DLRG Brüggen (3:31,85). Bei den Zwölf- bis 18-Jährigen machte TuRa III (2:11,72) vor der Gesamtschule Brüggen II (2:29,25) und DLRG Bracht I (2:59,50) das Rennen. Johannes Weiß, Schwimm-Abteilungsleiter bei TuRa Brüggen, freute sich über einen reibungslosen Ablauf: "Wir haben inzwischen dank der Bereitschaft vieler Eltern genügend ausgebildete Kampfrichter, um einen solchen Wettkampf durchzuführen."

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Zwei vierfache Gemeindemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.