| 00.00 Uhr

Handball
Zweiter Sieg für TVL-Mädchen

Grenzland. In der Handball-Oberliga läuft es gut für Lobberichs Nachwuchs. Auch die männliche A-Jugend gewann. Erster Sieg für Süchtelns weibliche C-Jugend.

Die weibliche A-Jugend des TV Lobberich ist wie die männliche B-Jugend des TSV Kaldenkirchen mit zwei Siegen in die Saison der Handball-Oberliga gestartet.

Oberliga, mB-Jugend, TSV Kaldenkirchen - ART Düsseldorf B II 26:16 (13:9). Auf der Basis einer tollen Abwehr in Kombination mit einer guten Leistung von Felix Mach im Tor startete der TSV sein Tempospiel und setzte sich über 8:4 ab. In der zweiten Hälfte nutzte der TSV beinahe jede sich bietende Möglichkeit und zog über 15:10, 20:12 und 23:13 kontinuierlich davon. Nils Coenen zeichnete sich mit sieben Treffern als erfolgreichster Schütze aus. Außerdem trafen Stephany (5), M. Coenen (4), Ebus (4), Winkels (2), Dorogi (2), Martinelli und Pielen.

Verbandsliga, mB-Jugend, TV Lobberich - HSG Velbert/Heiligenhaus 13:19 (6:7). Die Truppe von Christopher Liedtke und Holger Falk kam mit 5:2 gut ins Spiel, tat sich dann aber im Angriff zunehmend schwerer. Nach dem 6:7 begann der TVL die zweite Hälfte mit neuem Elan, übernahm mit 9:7 und 10:9 erneut die Führung. Doch dann riss der Faden. Die Gäste zogen über Gegenstöße auf 17:11 davon. Die Tore teilten sich Heering (3), Falk (2), Hoffmanns (2), Scheffler (2), Jentzsch, Legermann, Mannheim und Walter.

Oberliga, wA-Jugend, TV Lobberich - SG Überruhr 23:17 (10:8). Beide Mannschaft spielten defensiv sehr aufmerksam. Die Gastgeber setzten mit den Toren bis zum 7:3 das erste Ausrufezeichen. In der zweiten Hälfte taten sie sich aber zunächst schwer. Als nach neun Minuten der erste Treffer fiel, war der Bann gebrochen. Lobberich zog auf 19:10 davon. Die Tore erzielten Kössl (8), Perau (3), Sirries (3), ten Eicken (3), I. Inkmann (2), Giesen (2), Mähler und Orbon. Im zweiten Spiel legte der TV Lobberich nach und bezwang den TV Haan 19:17.

Oberliga, wA-Jugend, TB Oberhausen - ASV Süchteln 30:28 (14:14). Beide Mannschaften lieferten sich eine kampfbetonte Partie auf Augenhöhe, die mit 14:14 in die Halbzeit ging. Nach dem Wechsel blieb es spannend und emotionsgeladen. Der ASV kämpfte unverdrossen um den Sieg, doch nach vereinzelten unglücklichen Aktionen der Süchtelnerinnen setzte sich der TBO kurz vor Schluss ab. Für den ASV trafen Wilms, Thönnessen, Aegerter (je 6), Wischnewski, Houben (je 4), Sturm und Schillings.

Verbandsliga, wC-Jugend, TB Oberhausen - ASV Süchteln 8:10 (6:3). Trainer Björn Siegers sah in der ersten Hälfte eine schwache Offensivleistung seiner Mannschaft. Die Mädchen hatten aber defensiv alles im Griff und blieben so im Spiel. Die gut aufgelegte Torhüterin Jule van de Reydt kassierte nur sechs Tore. Lea Dülpers musste nur zweimal hinter sich greifen, so dass der ASV die Partie nach 3:6 noch drehen konnte. Friebe (3), Pelzer (2), Müller, Weduwen, Schröder, Rum und Thelen (je 1) trafen.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Zweiter Sieg für TVL-Mädchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.