| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Sportausschuss stimmt für Unterstützung der VSF

Schwalmtal. Die Gemeinde soll den Amernern ein Stadion-Stück abkaufen, der Pflegevertrag soll verlängert werden Von David Beineke

Erleichterung bei den VSF Amern. Wie Ulrich Fiedler in seiner Funktion als Vorsitzender der Vereinigten Sportfreunde berichtete, sprach sich der Sportausschuss der Gemeinde Schwalmtal einstimmig dafür aus, die Modernisierung des Rösler-Stadions inklusive Kunstrasenbaus mit Gesamtkosten von rund 600.000 Euro finanziell zu unterstützen. Allerdings nicht mit einem Zuschuss: Die Gemeinde kauft den VSF den Teil ihres Stadions ab, der für den Schulsport vorgesehen ist. Für die 683 Quadratmeter zahlt Schwalmtal 50.000 Euro. Teil des Pakets ist auch, dass die Gemeinde Unterhalt und Pflege dieses Areals für gut 20.000 Euro pro Jahr weiter dem Verein überträgt und den bestehenden Nutzungsvertrag entsprechend angepasst vorzeitig bis zum 31. Dezember 2036 verlängert. Endgültig entscheiden wird der Rat der Gemeinde am Dienstag, 27. September.

"Der Rat folgt den Beschlüssen der Ausschüsse zu 99,9 Prozent. Deswegen gehen wir davon aus, dass das klappt", sagte Fiedler, dem die Freude über die Entscheidung des Sportausschusses anzumerken war. Mit ihr ihm Rücken will er in der kommenden Woche zusammen mit seinen Mitstreitern aus dem VSF-Vorstand bei der NRW-Bank vorstellig werden, um die Laufzeit des bewilligten Kredites von zehn auf zwanzig Jahr zu erweitern. "Das reduziert die monatliche Belastung", betont Fiedler, der darauf verweist, dass der Verein trotz allem auf weitere Spenden angewiesen ist, um das Projekt zu stemmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Sportausschuss stimmt für Unterstützung der VSF


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.