| 00.00 Uhr

Viersen
Stadt fällt fünf Hainbuchen am Kaiser's-Hochhaus

Viersen. Das ehemalige "Kaiser's"-Hochhaus am Lichtenberg wird zurzeit zur Nutzung als Zentrale Aufnahmeeinrichtung des Landes für Schutz suchende Menschen umgebaut. Dort werden im Zuge der Arbeiten kurzfristig fünf Hainbuchen gefällt. "Wir müssen Vorgaben des Landes für die Einfriedung der Einrichtung einhalten", erklärte Stadtsprecher Frank Schliffke. Die fünf Hainbuchen stehen an der Grundstücksgrenze zu einem Parkplatz stehen. "Hier muss ein Zaun errichtet werden", erklärte Schliffke. Die Stadt Viersen bitte um Verständnis für mögliche vorübergehende Beeinträchtigungen durch die Arbeiten.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Stadt fällt fünf Hainbuchen am Kaiser's-Hochhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.