| 00.00 Uhr

Viersen
Stadt nimmt Wirtschaftsförderer eine Aufgabe weg

Viersen: Stadt nimmt Wirtschaftsförderer eine Aufgabe weg
FOTO: Busch Franz-Heinrich
Viersen. Die Stadt hat den Geschäftsbereich IV der Technischen Beigeordneten Beatrice Kamper neu geordnet: Die Abteilung Liegenschaften, Geodaten und Bodenordnung gehören nicht mehr der Wirtschaftsförderung unter Leitung von Thomas Küppers an. Von Sabine Janssen

Sie sind der Abteilung 80/III dem Fachbereich 80 Bauen, Umwelt und Liegenschaften zugeordnet. Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) hatte die Neuorganisation für eine Übergangszeit bereits angekündigt, um Spekulationen in der Folge der "Causa Küppers" vorzubeugen und für Transparenz zu sorgen.

Zum Hintergrund: Der Beamte Thomas Küppers ist Fachbereichsleiter der Wirtschaftsförderung und Hauptgeschäftsführer der städtischen Tochter, der Grundstücks-Marketing-Gesellschaft (GMG). Zum 31. Mai 2017 hat er als Geschäftsführer der GMG gekündigt (wir berichteten).

Das Personalkonstrukt sorgte vor allem deshalb für Unmut, weil Küppers - als Beamter nach A 15 besoldet - seit 2014 bei der GMG einen monatlichen Festbetrag von 3000 Euro brutto plus einer jährlichen Tantiemenzahlung von fünf Prozent des Jahresüberschusses nach Steuern erhielt. Der Rat beschloss im Februar, dass Küppers die gesamte zusätzliche Vergütung in Höhe von 220.000 Euro als GMG-Geschäftsführer an die Stadt zurückzahlen muss. Darüber hinaus ist ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden, weil er seine zusätzliche Vergütung bei der Stadt nicht angezeigt haben soll.

Wie die Stadt Viersen jetzt mitteilte, gehören die Liegenschaften der neuen Abteilung 80/III an. Die Leitung hat Joachim Seidenfaden übernommen. Fachbereichsleiter 80 bleibe unverändert Christoph Zenz. Der Fachbereich 70 unter der Leitung von Thomas Küppers heißt laut Stadt jetzt nur noch "Wirtschaftsförderung".

Beide Fachbereiche gehören - neben den Fachbereichen 60 Stadtentwicklung und 92 Städtische Betriebe - zum Geschäftsbereich IV, der von der Technischen Beigeordneten Beatrice Kamper geleitet wird. Auch in anderen Städten - zum Beispiel in Nettetal - sind Liegenschaften und Stadtmarketing in unterschiedlichen Fachbereichen angesiedelt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Stadt nimmt Wirtschaftsförderer eine Aufgabe weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.