| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Stadt- und Kreis CDA lehnen Heiligabend-Einkauf ab

Kreis Viersen. Der CDA Bundesvorstand hat sich gegen einen verkaufsoffenen Sonntag an Heiligabend ausgesprochen.

"Sonntagsarbeit muss die Ausnahme bleiben. Die Diskussion um die Öffnung der Geschäfte am Sonntag den 24. Dezember zeigt, wie wenig Rücksicht mittlerweile auf die Beschäftigten und ihre Familien, aber auch auf christliche Tradition genommen wird", sagten dazu Anne Daniels und Hubert Olesch, Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft im Kreisverband Kreisverband Viersen und im Stadtverband Viersen.

Die Möglichkeit, in diesem Jahr an Heiligabend sonntags die Läden zu öffnen, wird bundesweit kontrovers diskutiert. Einige Discounter und Lebensmittelanbieter haben sich bereits davon distanziert. Die CDA, der Sozialflügel der CDU, fordere auch Einzelhändler und Kunden auf, ein Zeichen zu setzen und am 24. Dezember nicht zu öffnen und keine Einkäufe zu tätigen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Stadt- und Kreis CDA lehnen Heiligabend-Einkauf ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.