| 00.00 Uhr

Viersen
150 Oldtimer starten bei Viersener Rallye

Viersen. Einen Teilnehmer-Rekord stellt die 28. Viersener Oldtimerrallye auf, die am Samstag, 28. Mai, Kurs über die "Viersener Schleife" nimmt. 150 historische Wagen, darunter sechs über 70-Jährige, nehmen daran teil, dazu kommen sechs historische Motorräder. Die Viersener stellen die meisten Fahrer. Jetzt kehrt die Veranstaltung zu ihren Wurzeln zurück: Der Dülkener Alte Markt ist das Ziel.

Olaf Fander, Hans Willi Pertenbreiter und Andreas Bach als Vertreter der Veranstalter Werbering Viersen aktiv, Motorsportclub Süchteln und des Hauptsponsors Volksbank Viersen stellten das Programm bei einer Pressekonferenz vor. Ab 8 Uhr treffen die Teilnehmer am Remigiusplatz ein, um 10 Uhr ertönt der Startschuss. Dann geht es durch die Viersener Fußgängerzone über Hardt und Rheindahlen nach Wegberg, von dort über Waldniel zurück nach Viersen, wo um 12 Uhr im Kreishaus das Mittagessen eingenommen wird. Um 14 Uhr geht es weiter, gegen 16 Uhr werden sie dann nach rund 130 Kilometern am Ziel in Dülken erwartet.

Damit sind erstmals alle vier Viersener Stadtteile bei der Rallye eingebunden. flo

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: 150 Oldtimer starten bei Viersener Rallye


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.